Gegenmittel für Quecksilbervergiftung

ртуть In jedem Haus gibt es ausnahmslos Produkte, die Quecksilber enthalten: Thermometer, Quecksilber oder Leuchtstofflampen. Dies sind fragile Dinge, die jederzeit brechen können, und die Folgen eines solchen Unfalls sind schwer vorherzusagen. Akute und chronische Vergiftungen mit Quecksilberdämpfen sind auch in unserer Zeit trotz der Verbesserung solcher häufig verwendeten Dinge zu finden. Informationen zum Handeln im Falle einer unvorhergesehenen Situation sind daher nicht überflüssig. Wie kann man eine Familie sichern? Um dies zu tun, reicht es aus, die Gegenmittel von Quecksilber zu kennen und gelegentlich richtig zu verwenden.

Anzeichen einer Quecksilbervergiftung

Bevor Sie bestimmte Gegenmittel zur Vergiftung einsetzen, müssen Sie sich über den Grund ihres Auftretens sicher sein. Welche Anzeichen deuten auf Quecksilberläsionen hin? Solche Prozesse sind durch ein Bild von Schwermetallvergiftungen gekennzeichnet.

  1. Bei Kontakt mit der Haut, den Schleimhäuten treten lokale Störungen auf: Entzündung - Konjunktivitis, Rhinopharyngolaryngitis, allergische Reaktion und Juckreiz der Haut. Die Wirkung von schwefelsaurer Quecksilbersalbe auf die Haut ist folgende: Ein kleiner punktierter Ausschlag tritt auf, der sich vereinigen kann, seine Intensität ändert sich manchmal und die Körpertemperatur steigt auf 40–41 ° C.
  2. Die oberen Atemwege sind betroffen: Bronchitis, oft mit asthmatischer Komponente.
  3. Wenn Salz eindringt, klagen die Leute über einen metallischen Geschmack im Mund, Schwindel und Müdigkeit.
  4. Es gibt Schmerzen beim Schlucken schmerzhafter Krämpfe (im Magen und entlang der Speiseröhre). Die Person eilt herum, stöhnt und schreit, der Magen ist geschwollen. Bauchschmerzen können jedoch durch leichten Druck reduziert werden. Erbrechen wird oft mit einer Beimischung von Blut festgestellt.
  5. Quecksilber verursacht Kopfschmerzen, starke Schwäche und sabbernd. Die Niederlage des Nervensystems wird in Form von Schlafmangel, Müdigkeit und Reizbarkeit (die während des chronischen Prozesses auftritt) beobachtet.

разбитый градусник Ein solches Krankheitsbild kann jedoch bei schweren Vergiftungen nach Vergiftung mit Metallen beobachtet werden. Um absolut sicher zu sein, dass eine Quecksilbervergiftung vorliegt, muss der Aufenthaltsort der Person untersucht werden. Was ist zu suchen:

  • gebrochenes Quecksilberthermometer, Leuchtstofflampe;
  • Fülle von Meeresfrüchten, insbesondere von Mollusken;
  • In der Nähe befindliche verlassene Deponien und Wüstenlandschaften mit weggeworfenen alten Batterien, Manometern, Glühlampen (geschätzte Quelle).

Gegenmittel gegen Quecksilber

Die spezielle Therapie umfasst die Verwendung von Gegenmitteln gegen Quecksilber. Ihre Wirkung zielt auf die Bindung und Neutralisierung des Metalls.

Vergessen Sie nicht: Auch wenn Sie die Ursache der Vergiftung herausgefunden und das Medikament richtig angewendet haben - der Krankenhausaufenthalt ist obligatorisch.

Es gibt mehrere Vorbereitungen gegen Quecksilber, die jetzt diskutiert werden.

Unithiol

унитиол Dieses Medikament bildet im Zusammenspiel mit einem Metall einen stabilen Komplex, der Quecksilberverbindungen schnell und einfach bindet. Nach intramuskulärer Injektion in den Körper beginnt nach wenigen Minuten zu wirken.

Wenn eine Person bei Bewusstsein ist, kann sie oral (durch den Mund) verabreicht werden. Von den Nieren ausgeschieden. In der Liste der lebenswichtigen Arzneimittel enthalten.

Der einzige entscheidende Nachteil für viele ist, dass die intravenöse Injektion Schmerzen verursacht.

Proteine, Aminosäuren und andere Gegenmittel

Dies sind die improvisierten Substanzen, die als Gegenmittel für die Quecksilbervergiftung verwendet werden können und in jedem Haushalt vorhanden sind:

  • rohes Eiweiß;
  • Methionin, eine essentielle Aminosäure, die im Milcheiweiß enthalten ist, Casein;
  • Aktivkohle.

яичный желток Kombiniert all diese einzigartigen Gegenmittel mit mehreren Eigenschaften:

  • Verfügbarkeit;
  • unspezifisch - kann für jede Vergiftung verwendet werden;
  • Sie werden nur oral angewendet, aber aufgrund der Tatsache, dass sie lange Zeit in den Magen gelangen, ist deren Zweck im Falle einer Quecksilbervergiftung begrenzt.

Es wird empfohlen, es nur in extremen Fällen zu verwenden, wenn keine wirksameren Substanzen vorhanden sind.

Eine andere Substanz, die möglicherweise zu Hause ist, insbesondere bei Menschen, die an hohem Blutdruck leiden, ist Magnesiumsulfat. Aufgrund der ausgeprägten Wirkung auf den gesamten Körper (Übelkeit, Hitzegefühl und Schwäche) ist es jedoch besser, ihn nur unter Aufsicht von Gesundheitspersonal anzuwenden.

Unzugängliche Substanzen

Ein wirksames Gegenmittel gegen Quecksilbersalze ist das Gegenmittel von Strizhevsky. Der Name in verschiedenen Quellen klingt anders. Innen zugewiesen, bindet und inaktiviert Quecksilber. Etwa 100 ml der Substanz werden auf einmal injiziert, dann entsprechend den Angaben, die von der Menge einer giftigen Substanz im Körper abhängen können.

In der Medizin werden solche Verbindungen wie Thetacin-Calcium und Magnesium häufig verwendet. Diese Arzneimittel werden nur unter den Bedingungen medizinischer Einrichtungen unter Aufsicht von Gesundheitspersonal verschrieben. Führen Sie sie intravenös auf Glukose und Kochsalzlösung ein. Medikamente sind nicht für den häuslichen Gebrauch bestimmt.

ввод физраствора Dimercaptopropansulfonat-Natrium ist ein wirksames und wirksames Gegenmittel für Quecksilbersalze. Es ist gut mit den bisherigen Mitteln kombinierbar. Bequem zu verwenden, wie innen verwendet, intravenös injiziert, subkutan. Auch für Kinder, mit Vorsicht für schwangere Frauen. Es bindet Salze, aktiviert die Schutzmechanismen des Körpers.

Es ist ausreichend, in der Erste-Hilfe-Ausrüstung 1-2 der verfügbaren Medikamente zu haben, um Erste Hilfe zu leisten. Der nächste Schritt - die Richtung des Verletzten ins Krankenhaus.

Laden ...