Kann es Botulismus in Marmelade geben?

ботулизм в варенье Botulismus ist eine akute Infektionskrankheit, die mit einer Schädigung des Nervensystems durch Botulinumtoxin einhergeht. Es ist bekannt, dass ein gefährliches Gift in Gemüsekonserven, Fleisch, Pilzen und Fisch auftreten kann.

Aber ist Botulinumtoxin in Marmelade? Wie kann er dort erscheinen? Wie kann ich feststellen, dass er da ist? Was macht Zweifel an der Güte des Produktes? Was ist die Verhinderung von Botulismus? Wir werden uns mit diesen Fragen beschäftigen.

Woher kommt Botulismus?

ботулизм Die Quelle des Toxins ist der sporenbildende bewegliche Bazillus Clostridium botulinum. Sie lebt im Boden und ist in der Natur weit verbreitet. In Abwesenheit von Sauerstoff produziert die vegetative Form (dh, die sich aktiv ernährt und vermehrt) das stärkste natürliche Gift, Botulinumtoxin. Träger von Mikroorganismen sind warmblütige Tiere, manchmal Fische, Krebstiere und Mollusken. Sie gelangen in den Verdauungstrakt von Tieren mit vom Boden kontaminiertem Futter und Wasser. In Tieren vermehren sich toxigene Stäbchen, und sobald sie in die Umwelt gelangen, werden sie zu Sporen. Dauerhafter Lebensraum des Letzteren - des Landes. Streitigkeiten breiten sich also aus und leben überall.

Sticks können Toxine nur in Abwesenheit von Sauerstoff produzieren. Das beste Umfeld für die Fortpflanzung und die Bildung von Toxinen in der natürlichen Umwelt ist Kadavermaterial und in der Hauskonservenfutter.

Wie wirkt Botulinumtoxin?

слабость мышц Das Gift wird in alkalischer Umgebung zerstört und siedet. Es betrifft die Nervenzellen der Wirbelsäule und der Wirbelsäule, durch die die Bewegung ausgeführt wird, sowie die Nervenenden. Durch die feste Bindung an Neuronen blockiert das Gift die Freisetzung des Acetylcholin-Mediators in den Muskeln. Dies führt zu einer gestörten Übertragung von Nervenimpulsen von Nervenfasern zu Muskelzellen. Infolgedessen wird der Anreiz, zum Ziel zu gelangen, nicht erreicht. Von hier aus entwickelt sich die Schwäche verschiedener Muskelgruppen.

Die größte Bedrohung ist die Niederlage vitaler Muskelgruppen - Mundhöhle, Pharynx, Kehlkopf, Atmungsorgane (Intercostal, Zwerchfell). Dies führt zu einer Verringerung der Lungenlüftung, Schluckunfähigkeit, Kauen. Die Muskelschwäche gerät in eine Lähmung, wenn ihre vollständige Kontraktionsunfähigkeit eintritt.

Die Unfähigkeit zu schlucken führt zur Entwicklung von Parotitis, Lungenentzündung aufgrund des Rückflusses von Speichel aus dem Mund und Verdauungssäften aus dem Magen sowie der Unfähigkeit, zu essen und zu trinken. Das Toxin wirkt sich auch auf Herz und Blutgefäße aus. Eine toxische Schädigung des Herzmuskels entwickelt sich in Form einer Myokarditis und es kommt zu einem Vasospasmus. Eine gestörte Entspannung des Schließmuskels führt auch zur Harnverhaltung. Die Entwicklung eines akuten Atemversagens ist hauptsächlich die Todesursache. An zweiter Stelle steht die Sterblichkeit aufgrund von Herzschäden.

Wie Botulinumtoxin in die Marmelade gelangen kann

варенье и ботулизм Kann es Botulismus in Marmelade geben? Es scheint, wo kann er herkommen? Schließlich wurden bei der obigen Diskussion weder Beeren noch Früchte verwendet, aus denen üblicherweise Marmelade hergestellt wird. Mal sehen, welche Bedingungen notwendig sind, um Marmelade und Botulismus zu bekommen.

  1. Lebensmittel oder Utensilien müssen vom Boden - der Quelle des Lebensraums des gefährlichen Stocks - kontaminiert werden.
  2. Zur Herstellung von schlecht gewaschenen Früchten und Beeren verwenden.

Ein geschwollenes Glas mit Fertigmarmelade zeigt die schlechte Qualität des Produkts an.

In günstigen Bedingungen werden die Sporen zu vegetativen Formen und beginnen, ein Toxin zu produzieren. Da Dosen in der Regel mindestens einen Monat kosten, haben Clostridien genug Zeit für die Toxinproduktion. Vor allem, wenn sie viel in der Bank sind. Öffnen Sie ein Glas, essen Sie Marmelade - bekommen Sie die Krankheit.

Normalerweise werden der Geschmack und das Aussehen des Produkts nicht verändert. Das Toxin kann auch in einem aufgeblähten Glas auftauchen.

Wenn alles normal aussieht und immer noch der Verdacht besteht, dass Botulismus im Stau ist, sollte er einer Wärmebehandlung unterzogen werden. Das Kochen für 10 Minuten neutralisiert das Gift vollständig.

Prävention

  1. ботулизм и варенье Die Produkte zur Herstellung von Marmelade gründlich waschen und das Geschirr sterilisieren.
  2. Essen Sie keine Marmelade aus aufgeblähten Dosen.
  3. Wenn Zweifel an der Eignung des Produkts für Lebensmittel bestehen, kochen Sie 10 Minuten.

In der Marmelade, die unter der Kapselhülle gelagert wird, gibt es niemals Botulismus. Da solche Abdeckungen Luft durchlassen und selbst wenn sich Sporen im Produkt befinden, bleiben sie Sporen und es gibt kein Toxin und somit Botulismus.

Botulismus ist eine schwerwiegende infektiös-toxische Krankheit, die lebensbedrohliche Veränderungen im Körper verursacht. Daher ist es die Pflicht, mögliche Infektionen zu behandeln! Wenn Sie wissen, woher das Toxin und die Anzeichen eines infizierten Produkts stammen, können Sie Vergiftungen vermeiden. Die Einhaltung präventiver Maßnahmen verhindert die Bildung von Botulinumtoxin in Produkten und macht das Leben sicherer.

Laden ...