Ist es möglich, "Enterofuril" im Falle einer Vergiftung einzunehmen?

лекарство «Энтерофурил» Die Behandlung bestimmter Zustände ist mit bestimmten Medikamenten verbunden. Furacilin ist mit dem Waschen von Wunden, Aktivkohle mit Vergiftung und Nifuroxazid mit Durchfall verbunden. Jeder Reisende wird gegen Durchfall absichern und Medikamente gegen Durchfall einnehmen. Unter Feldbedingungen kommt es häufig zu einer mikrobiellen Kontamination von Wasser oder Nahrungsmitteln, insbesondere von Gemüse und Früchten. Daher kann die Nahrungsaufnahme in dieser Situation zu Vergiftungen führen. Mit Bakterien kontaminierte Lebensmittel verursachen Darminfektionen. Es gibt nur einen Ausweg in dieser Situation, die Infektion sollte mit antimikrobiellen Medikamenten behandelt werden.

Nitrofurane werden häufig bei der Behandlung von Infektionsvergiftungen eingesetzt. Einige der einzigartigen Merkmale dieser Medikamentengruppe spielten eine wichtige Rolle. Ein guter Vertreter dieser Gruppe ist Enterofuril. Der Wirkstoff ist Nifuroxazid. Dank seiner Fähigkeit, die Infektion schnell zu unterdrücken, wurde Enterofuril im Falle einer Vergiftung das Mittel der Wahl, selbst wenn der Erreger noch unbekannt ist (empirischer Ansatz).

"Enterofuril" - ein Antibiotikum oder nicht?

Eine sehr einfache Frage, ob Enterofuril ein Antibiotikum ist, wird viele Menschen in eine Sackgasse bringen. Ja, Nitrofurane sind dem Ergebnis der Wirkung nach Antibiotika ähnlich, sie sind jedoch völlig unterschiedlicher Herkunft.

«Энтерофурил» — антибиотик или нет

Was bringt sie näher?

  1. Sie gehören zu derselben Gruppe - antimikrobielle Wirkstoffe.
  2. Sie töten Krankheitserreger.
  3. Nitrofurane werden unter den gleichen Bedingungen wie Antibiotika eingenommen.

Was unterscheidet sie?

Ein Antibiotikum ist ein Produkt mikrobieller Aktivität. Um zu überleben, erzeugen Mikroben tödliche Substanzen für andere Keime. Die Menschheit zwang die Mikroben, für sich selbst zu arbeiten. Zunächst werden diese Substanzen isoliert und dann zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die durch andere Mikroben verursacht werden.

Die Produktion von Nitrofuranen hat nichts mit Mikroorganismen zu tun. Dies ist eine Kreation menschlicher Hände. Es entsteht eine Art chemische Struktur, die eine der Funktionen der Bakterien unterbricht und letztendlich stirbt.

производство антибиотиков
Nitrofuran-Einsatzmaterial

Die Herstellung von Antibiotika ist teuer. Mikroorganismen müssen wachsen, isolieren, reinigen und verbessern. Die Antibiotika der ersten Stufe sind tatsächlich veraltet, werden also verbessert, neue Eigenschaften hinzugefügt und die Rezeptur ist kompliziert.

Dafür benötigen Nitrofurane preiswerte Rohstoffe - Furfural - Maiskolben, Sägemehl oder andere ähnliche Produkte.

Moderne Antibiotika sind leistungsfähiger, haben ein breites Wirkspektrum, erfordern geringere Dosen und werden weniger akzeptiert.

Nitrofurane sind spezifischer und bei einer Reihe von Krankheiten wirksam. Es ist richtiger zu sagen, dass Nitrofurane keine Antibiotika sind, sondern antimikrobielle Wirkstoffe.

Verwendung von Enterofuril bei Vergiftung.

Die Quelle der Vergiftung sind Bakterien und Protozoen, die über den Stuhlgang in den Körper gelangen. Die Infektion erfolgt im Alltag durch Wasser oder Nahrung. Die massive Natur der Vergiftung hat eine Sommerperiode. Viren sind die Schuldigen im Winter. "Enterofuril" bei Lebensmittelvergiftung kann zu jeder Jahreszeit verwendet werden, wenn folgende Ursache vorliegt:

  • применение «Энтерофурил» при отравлении E. coli;
  • Cholera vibrio;
  • Salmonellen;
  • Shigella;
  • Staphylokokken oder Streptokokken.

An Orten mit niedrigen hygienischen und hygienischen Bedingungen besteht ein hoher Prozentsatz der Besiedlung mit Escherichia coli. Die Krankheit tritt normalerweise nach einem Tag oder einigen Stunden auf. Beginnt schlecht, es gibt Abscheu vor Nahrung, später Erbrechen. Es gibt alle Anzeichen einer Infektionsvergiftung.

Kann man Enterofuril bei Infektionsvergiftungen einsetzen? Zweifellos gibt es alle Hinweise.

  1. "Enterofuril" beseitigt die Ursache der Vergiftung und daher stoppt die Vermehrung des Erregers. Was sind die Symptome einer Reproduktion? Vor allem ein Temperaturanstieg. Der Zweck der Ernennung von "Enterofuril" im Falle einer Vergiftung mit Temperatur besteht darin, die Mikroben abzutöten, und die Temperatur fällt von selbst ab.
  2. Eine weitere Folge der Vermehrung von Bakterien ist das Erbrechen. Daher versucht der Körper, sich von Bakterien und ihren Toxinen zu "reinigen". "Enterofuril" mit Erbrechen hilft unserem Körper, die Infektion zu überwinden und den Würgereflex zu beseitigen.
  3. применение «Энтерофурила» Neben dem Erbrechen ist die Abwehrreaktion des Körpers Durchfall. "Enterofuril" im Falle einer Vergiftung ohne Durchfall tritt im Termin auf, wenn die Vergiftung von Erbrechen begleitet wurde, der Temperatur. Wenn Viren zur Ursache der Vergiftung werden oder ein leichter Verlauf der Vergiftung vorliegt, ist die Anwendung von Enterofuril bedeutungslos.

"Enterofuril" wird bei Vergiftungen bei Erwachsenen viermal täglich 1 Kapsel (200 mg) eingenommen. Der Kurs dauert bis zu sieben Tage. Erleichterung kommt nach 2 Tagen, daher hört der Empfang in der Regel auf. Speziell für solche Fälle gibt es eine Packung mit 8 Tabletten. Nur für zwei Tage!

Damit ein Arzneimittel in der pädiatrischen Praxis verwendet werden kann, muss es bestimmte Anforderungen erfüllen:

  • «Энтерофурил» при отравлении у ребёнка gegen die Keime wirksam zu sein, die die Vergiftung verursacht haben;
  • der sicherste aller antimikrobiellen Mittel sein;
  • sollte leicht dosiert werden;
  • schmecken gut

"Enterofuril" im Falle einer Vergiftung bei Kindern erfüllt alle Anforderungen an das ideale Medikament. Es ist wirksam gegen Bakterien, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen. Dies ist E. coli, Salmonella, Shigella. Auf sie wirkt sie bakteriostatisch - die Bakterien frieren ein und stoppen die Vermehrung und töten auch bakterizide. Bei minimalen Dosen manifestiert sich eine bakteriostatische Wirkung, und bei maximalen Dosen ist sie bakterizid.

Für die Sicherheit ist dies eine großartige Option. "Enterofuril" verursacht bei Vergiftung bei einem Kind keine Dysbiose. Der Grund ist vor allem die Droge. Seine chemische Formel ist nicht gefährlich für die nützlichen Mikroben im Darm eines Kindes. Durch die Zerstörung pathogener Bakterien erhält Enterofuril nützliche. Diese Selektivität ist wichtig für den Darm eines wachsenden Organismus. Darüber hinaus kann "Enterofuril" in Fällen verwendet werden, in denen der Einsatz von Antibiotika zur Reproduktion schädlicher Mikroben führte und eine Dysbiose verursachte, die von Durchfall begleitet war.

Der zweite Punkt - "Enterofuril" wirkt nur im Darm. Es wird festgestellt, dass die Einnahme des Arzneimittels im Blut nicht erkannt wird. Akzeptiert "Enterofuril", hat eine therapeutische Wirkung und kommt mit Kot. Daher ist die Behandlung mit Enterofuril bei Kindern sicher und schonend.

Das Medikament hat eine spezielle Kinderform - Pulver zum Aufhängen. Ein Messlöffel ist beigefügt, die Berechnung beträgt 5 ml in einem vollen Löffel. Der Geschmack ist angenehm, Banane. Es ist wichtig, dass Kinder das Arzneimittel nicht ausspucken.

суспензия «Энтерофурил»
Federung "Enterofuril"

Rezeption in der Kinderpraxis:

  • Kinder von einem Monat bis zu sechs Monaten - dreimal täglich 2,5 ml (ein halber Messlöffel);
  • von 7 Monaten bis 2 Jahren - 2,5 ml viermal täglich;
  • 3 bis 7 Jahre - 5 ml (ein Löffel) dreimal täglich;
  • ab dem 8. Lebensjahr viermal täglich 1 Löffel oder 1 Kapsel (200 mg).

Die Behandlung dauert eine Woche. Medikamente sind nicht an Lebensmittel gebunden. Die Kapsel darf nicht gekaut werden, sie wird unzerkaut geschluckt und mit Wasser abgewaschen.

Achtung: Bei Kindern unter 7 Jahren werden die Kapseln nicht gezeigt, sondern nur die Aufhängung.

"Enterofuril" - Analoga

Auf dem Pharmamarkt gibt es normalerweise einige ähnliche Medikamente. Um sicher zu sein, müssen Sie auf den Wirkstoff achten.

Analoga "Enterofuril" sind Arzneimittel, die Nifuroxazid in ihrer Zusammensetzung enthalten. Entsprechend den Hauptmerkmalen sind diese Medikamente ähnlich. Sie unterscheiden sich nur in den Herkunftsländern und Hilfskomponenten. Diese Medikamente umfassen:

  • аналоги «Энтерофурила» "Nifuroksazid";
  • Lekor;
  • Diastat;
  • Ersefuril;
  • "Ecofuril".

Obwohl viele moderne Antibiotika auf den Markt kamen, verlor die Gruppe der vergifteten Nifuroxazid-Zubereitungen nicht an Wert. Im Gegenteil, es hat durch die wachsende Resistenz von Bakterien gegen Antibiotika an Popularität gewonnen. Nitrofuranam entwickelt selten Erregerresistenz. Das bedeutet, dass Sie das antimikrobielle Medikament nicht wechseln müssen.

Es ist bewiesen, dass diese Gruppe "blind" ernannt werden kann, ohne den Erregerstamm zu identifizieren. Während wir mit dem Erreger bestimmt werden, wird die Erholung kommen. Niemand möchte die Wirkung der Antibiotika-Therapie behandeln! Nitrofurane werden aus dieser Sicht die sichersten sein. Sie wirken nur im Darm, reichern sich nirgendwo an und werden nicht ins Blut aufgenommen. Daher verursacht Enterofuril selten Komplikationen und Nebenwirkungen.

Laden ...