Ecstasy Überdosis

таблетка экстази на языке Ecstasy (MDMA) ist eine teure und gefährliche Droge, die in der Gesellschaft sehr verbreitet ist. Die Sterblichkeit aufgrund der Verwendung dieses Arzneimittels ist sehr hoch. Viele Fälle wurden beschrieben, in denen der Tod nach der ersten Verwendung auftrat. Dieses Medikament wurde lange Zeit zu einem „Club“, und seitdem hat die Zahl der Patienten mit Überdosierung auf der Intensivstation mehrere hundert Mal zugenommen.

Aber warum stirbt jemand an der ersten Dosis und jemand ein wenig und ein paar? Gibt es eine tödliche Menge des Medikaments? Was ist diese mysteriöse Droge? Was sind die Symptome einer Überdosierung? Wie kann man einer Person mit Ecstasy-Vergiftung erste Hilfe leisten?

Was ist Ekstase?

Methylendioxymethamphetamin oder 3,4-Methylendioxy-N-methamphetamin oder MDMA ist eine narkotische Substanz der Amphetamingruppe. Ecstasy wurde 1912 von Merck entwickelt und ist seit den 70er Jahren das beliebteste Medikament auf Partys.

Aber jetzt fast kein reines MDMA mehr. Ecstasy kann aus einer Mischung dieser Substanz mit LSD, Kokain, Heroin, Methamphetamin, MDA, MDE und sogar Rattengift bestehen. Der Gehalt an MDMA in diesen Mischungen kann erheblich variieren. Das ist genau die Gefahr. Wenn ein Süchtiger Ecstasy von einem unbekannten Händler bezieht, weiß er nicht, was in der Mischung steckt. Wenn die Konzentration der Hauptsubstanz niedrig ist, wird die Dosis erhöht, bis der vorherige Höchststand erreicht ist. Daher gibt es eine Überdosis.

таблетки экстази

Das Medikament MDMA wird normalerweise in Form einer Pille eingenommen. Zuvor wurden die sogenannten Bomben ausgebreitet - Tissuepapierrollen mit kristalliner Ecstasy, die geschluckt werden mussten, ohne zu kauen.

Seltener wird Ecstasy konsumiert - das Pulver wird mit der Nase eingeatmet, zu Räuchermischungen hinzugefügt, in Form von Injektionen und sogar rektal. Häufiger sind Pillen, da Schleimhaut durch die Nase stark in Mitleidenschaft gezogen wird und häufig Blutungen auftreten. Bei intravenöser Anwendung ist die Wirkung zu abrupt und die Nebenwirkungen sind ausgeprägter.

Eine Einzeldosis Ecstasy, die normalerweise konsumiert wird - 120 mg. Für eine Nacht können Drogenabhängige je nach Suchtgrad 1 bis 10 Tabletten konsumieren. 1 Tablette enthält 60 bis 100 mg MDMA.

Action Ekstase

вечеринка с экстази Nach der Anwendung von Ecstasy hat eine Person die folgenden Gefühle:

  • es wird einfacher zu kommunizieren, die Beschränkung in der Beziehung verschwindet;
  • Verschwinden von zuvor bestehenden psychischen Problemen und sozialen Barrieren (Schuldgefühle, Isolation);
  • Verschlimmerung der Empfindungen (durch Berührung, Klang, Licht);
  • das Bedürfnis nach Liebe;
  • die Freude an körperlichem Kontakt mit anderen Menschen;
  • Verschärfung der Empathie, Sympathie;
  • Sinn für Harmonie und Perfektion;
  • alles wird neu wahrgenommen.
  • Ecstasy-Tablettenverunreinigungen können Halluzinogene enthalten, die im Geist von angenehmen bis zu schrecklichen Bildern reichen können. MDMA dämpft das Gefühl der Gefahr, so dass eine Person, die unter dem Einfluss dieser Substanz steht, sich möglicherweise der Bedrohung nicht bewusst ist (z. B. Überhitzung, Unterkühlung). Der Schaden von Ecstasy ist erwiesen, daher gehört es zur Liste der verbotenen Betäubungsmittel 1.

    Die negative Wirkung von Ecstasy auf den Körper:

    • Durst, trockener Mund;
    • Anstieg der Herzfrequenz (HR) und des Blutdrucks;
    • verstärktes Atmen;
    • Übelkeit, Erbrechen;
    • обезвоживание организма
      Austrocknung

      Dehydratisierung;

    • Zähneknirschen;
    • Appetitlosigkeit;
    • Fieber;
    • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
    • mangelnde Koordinierung der Bewegungen.

    Fernwirkungen von Ecstasy:

    • Depression;
    • Albträume;
    • paranoide Neigungen;
    • Gedächtnisstörung;
    • Abnahme der geistigen Fähigkeiten;
    • vergrößerte Leber, Gelbsucht;
    • Nierenversagen, chronisches Nierenversagen;
    • тремор конечностей
      Hand schütteln

      Zittern der Gliedmaßen und des Kopfes;

    • Verschlechterung der Haut;
    • psychologische Abhängigkeit;
    • Leberschäden;
    • Hypertonie;
    • Herzinfarkt;
    • Schlaganfall;
    • Fettleibigkeit;
    • Tachykardie;
    • Anämie;
    • Herzstillstand;
    • Schädigung des Herzmuskels;
    • Abnahme der Potenz.

    Depressionen nach Ekstase treten am häufigsten auf. Darüber hinaus kann es so weit gehen, dass eine Person Selbstmordgedanken hat.

    Die Wirkung von Ecstasy wirkt sich auf die Potenz aus. Die negativen Auswirkungen auf das Fortpflanzungssystem enden nicht dort. MDMA beeinträchtigt die männliche Spermienqualität. Unfruchtbarkeit ist eine weitere negative Folge des ständigen Konsums dieses Medikaments.

    Ecstasy während der Schwangerschaft ist wie jede andere Droge kontraindiziert. Es ist bewiesen, dass dies zu einer verzögerten Entwicklung und verschiedenen Pathologien des Fötus führt.

    Suchtbildung

    таблетки МДМА в руках человека Die Sucht nach Ekstase ist seltener als beispielsweise Heroin oder Kokain. Tierstudien zeigen, dass das Verlangen nach einer Droge schwach ist und es ziemlich realistisch ist, es alleine aufzugeben. Aber manchmal kann sich eine Sucht noch bilden. Was sind die Ursachen?

    1. Wie bereits erwähnt, besteht mehr als 90% der verkauften Ecstasy nicht aus reinem MDMA, sondern aus einer Mischung, der andere Arzneimittel zugesetzt werden können. Sie machen süchtig.
    2. Ecstasy hat wie viele andere Medikamente diese Eigenschaft: Nach der ersten Dosis nimmt die Wirkung nachfolgender Verabreichungen ab. Daher müssen Drogenabhängige die Dosierung des Medikaments erhöhen. Eine Dosiserhöhung führt zu stärkeren Nebenwirkungen und erhöht das Risiko einer Überdosierung.
    3. Um die negativen Auswirkungen von Ecstasy zu ersticken, nehmen die Menschen zusätzlich zu ihm andere, stärkere Drogen wie Heroin, Morphium usw. zu sich.
    4. Ein unzureichendes und manchmal falsches Bewusstsein der Menschen über die Auswirkungen von Ecstasy führt dazu, dass sie die Droge nicht nur auf Partys, Wochenenden und Clubs, sondern auch zu anderen Zeiten einnehmen. Viele Menschen glauben, dass der Schaden der Ekstase übertrieben ist.

    Anzeichen von MDMA-Gebrauch

    Anzeichen von Ecstasy-Konsum treten 30–60 Minuten nach der Einnahme auf und dauern bis zu 8 Stunden (in einigen Fällen bis zu mehreren Tagen). Eine Person wird animiert, ihre Bewegungen sind abrupter. Es gibt keine Konsequenz im Handeln, er wechselt immer von einem Beruf zum anderen. Die Geselligkeit wurde gesteigert, es gibt Versuche, körperlich Kontakt mit anderen aufzunehmen. Von den physiologischen Anzeichen zeugen von der Verwendung von Ecstasy:

    • расширенные зрачки у человека
      Pupillenerweiterung

      erweiterte Pupillen;

    • schneller Puls;
    • trockene Haut;
    • längere Wachheit;
    • Zähneknirschen;
    • Fieber

    Folgen einer Überdosierung von Ecstasy

    Genaue Bestimmung der tödlichen Dosis des Arzneimittels ist noch nicht gelungen. Es ist jedoch bekannt, dass seine Konzentration im Blut von Personen, die an einer Überdosis gestorben sind, etwa 0,17-13,51 mg / l beträgt. Diese Konzentration entspricht der Einnahme von 2 bis 10 Tabletten. Warum so eine Streuung? Die Anzahl der Pillen, bei denen der Tod auftreten kann, hängt von den individuellen Körpermerkmalen und anderen Faktoren ab (z. B. Alkoholkonsum mit einem Medikament). Es gibt Fälle von Tod durch MDMA-Überdosierung aufgrund der Einnahme von 1-2 Tabletten und Überlebensfällen, wenn 50 Stück gleichzeitig eingenommen werden. Bei Kindern ist die tödliche Dosis reduziert. Kinder neigen zu einer Überdosis Ecstasy, wenn sie es bei ihren Eltern finden.

    Welche toxischen Wirkungen auf den Körper haben Ecstasy-Vergiftungen?

    1. лопнувший сосуд в мозгу человека
      Gehirnblutung

      Bei einer Überdosierung mit Ecstasy steigt die Körpertemperatur auf 40 bis 42 ° C. Diese Hyperthermie führt zu Krämpfen, Denaturierung von Körperproteinen und kardiovaskulären Erkrankungen. Tod kann durch Kollaps, Herzinfarkt, Versagen anderer Organe, massive Muskelnekrose entstehen.

    2. Eine Senkung der Natriumspiegel im Blut gefährdet das Hirnödem, was zu einem schnellen Tod führt.
    3. Ein Anstieg des Blutdrucks und des Pulses kann zu Blutungen im Gehirn oder im Herzmuskel führen.
    4. DIC ist eine gefährliche Komplikation. Die Gerinnungsfähigkeit von Blut nimmt anfangs dramatisch zu, es bilden sich viele kleine Blutgerinnsel. Es folgt eine Verringerung der Gerinnung, Blutung und des Todes.
    5. Ecstasy tötet Leberzellen. Beim Verzehr einer großen Dosis tritt Leberversagen und Koma auf.
    6. Bei einer Überdosierung kann anstelle von Euphorie Panik und Angstzustände auftreten.
    7. Nierenschäden können zu akutem Leberversagen führen.

    Ecstasy und Alkohol zusammen werden nicht empfohlen. Laut einigen Studien hat Ethanol keine Auswirkungen auf die Wirkung des Arzneimittels, andere dagegen - diese Substanzen sind völlig unvereinbar, und Alkohol führt zusammen mit MDMA oft zum Tod.

    Erste Hilfe bei Überdosierung von Ecstasy

    «Регидрон» — помощь при отравлении Wenn eine Person, die Ecstasy konsumierte, plötzlich bewusstlos wurde, sollten Sie zuerst feststellen, ob sie lebt, und gegebenenfalls eine Reanimation durchführen. Zu diesem Zeitpunkt sollten andere Personen einen Krankenwagen rufen.

    Wenn das Opfer lebendig ist, besteht die erste Hilfe darin, den Körper mit Hilfe von kühlen Bädern zu kühlen, zu reiben und Eispackungen anzuwenden. Aufgrund der starken Dehydratisierung ist eine Rehydratisierung erforderlich, dh die Wiederherstellung des Flüssigkeitshaushalts. Um dies zu tun, sollten Sie dem Drogenabhängigen ein Getränk geben, aber eine kleine Menge Salz trinken („ Regidron “), und intravenöse Flüssigkeiten mit Salzlösungen verabreichen. Vor dem Eintreffen des Rettungswagens kann eine Person nicht das Bewusstsein verlieren.

    Leider gibt es kein Gegenmittel, Ecstasy. Daher besteht die Hauptbehandlung nicht darin, sie zu neutralisieren, sondern so schnell wie möglich aus dem Körper zu entfernen.

    Wie entferne ich Ecstasy aus dem Körper? Wenn eine Person das Medikament im Inneren konsumiert hat, müssen Sie so bald wie möglich eine Magenspülung durchführen. Die weitere Entfernung des Arzneimittels aus dem Körper wird im Krankenhaus durch intravenöse Infusion von Entgiftungslösungen durchgeführt.

    Ecstasy ist keine reine MDMA-Substanz, sondern eine Mischung, die andere Arzneimittel und Toxine enthält. Aus diesem Grund ist sein Schaden stark erhöht. "Love pill" ist der zweite Name dieser Droge, ist aber nicht wahr. Am Ende bekommt eine Person statt der Liebe Depressionen, psychische Störungen, die Pathologie aller Organe und manchmal kann sogar die erste Dosis mit dem Tod enden. Kurzfristige Euphorie ist die Gesundheit und das Leben eines Menschen nicht wert!

Laden ...