Ist es schädlich, fernzusehen?

вредно ли излучение от телевизоров Die Verwendung neuer Haushaltsgeräte bringt Komfort, Bequemlichkeit und Abwechslung in unser Leben. Die Übertragung einer langen Zeit vor dem Fernseher für viele ist zur Gewohnheit geworden und schafft die Illusion der Ruhe. Ist diese Gewohnheit harmlos, kommt die Strahlung vom Fernseher?

Ein schwerfälliger, plumper Kathodenstrahlröhrenapparat wird nach und nach zur Eigenschaft der Geschichte und damit zu den Röntgenstrahlen, die diese Generation von Heim-TV-Bildschirmen gesündigt haben. Jetzt sind unsere Ohren mit Namen wie LCD, Plasma und LED-Fernseher zufrieden.

Gibt es Strahlung vom LCD-Fernseher?

излучение от жк телевизора In Flüssigkristallfernsehern gibt es keine Hauptstrahlungsquelle - die Kathodenstrahlröhre. Sie haben ein anderes Funktionsprinzip, bei dem das Bild mit speziellen Beleuchtungselementen erzeugt wird. Gleichzeitig hält der Monitor nur eine Spannung von 5 Watt.

Die Strahlungsquelle kann dabei als Steuerkreise, Wandler, Leiter dienen. In Anbetracht dessen, dass der durch sie fließende Strom nur wenige Milliampere beträgt und alle potenziell gefährlichen Knoten abgeschirmt sind, ist die Strahlung des LCD-Fernsehers etwa viermal schwächer als bei seinen Vorgängern. Die aufgelisteten Elemente befinden sich auf der Rückseite des Monitors. Folglich kann elektromagnetische Strahlung von dort kommen.

Der beste Schutz vor der Strahlung des Fernsehgeräts ist seine Abgelegenheit. Um den Sicherheitsabstand zu bestimmen, sollte die Bildschirmdiagonale mit 5 multipliziert werden.

Was ist die Strahlung von dem LED-Fernseher

Eine neue Modifikation des LCD-Fernsehers sind Geräte, die als LED bezeichnet werden. In ihnen werden die Lampenlichter durch LEDs ersetzt, die keine zusätzlichen schädlichen Wirkungen verursachen. Daher überschreitet die Strahlung von LED-Fernsehern nicht das Strahlungsniveau ihrer LCD-Pendants.

излучение от led телевизоров

Ein wichtiger Vorteil ist die höhere Umweltfreundlichkeit als bei herkömmlichen LCD-Fernsehern. LEDs verwenden kein Quecksilber, das zum Füllen von Leuchtstofflampen zum Beleuchten von LCD-Fernsehern verwendet wird.

Strahlung von einem Plasmafernseher

In den Modellen von Plasma-Fernsehern wird die Schicht aus Flüssigkristallen durch winzige mit Inertgas gefüllte Zellen ersetzt. Die Entladung eines leistungsstarken Netzteils erzeugt ultraviolette und sichtbare Strahlung. UV-verzögertes Glas und das sichtbare Spektrum geben uns ein Bild, das wir auf dem Bildschirm sehen.

излучение от плазменного телевизора Elektromagnetische Strahlung von einem Plasmafernseher beeinträchtigt den Betrachter nicht. Die durch das Durchfließen und Schalten des Stroms verursachten elektronischen Störungen können jedoch die Funktion von Funkempfängern und Fernbedienungen beeinträchtigen.

Die Stromversorgung eines 42-Zoll-Plasmamonitors beträgt 350 Watt. Daher wird seine Arbeit von einer erheblichen Erwärmung begleitet. Das Unbehagen der Wärmestrahlung ist im Sommer besonders groß. Die Hersteller müssen Kühlsysteme aller Art installieren. Daher ist während des Betriebs von Plasmageräten Fremdgeräusche zu hören. Aber allmählich der Übergang zur lüfterlosen Kühlung.

Schutzfilter kamen auf den Markt und ermöglichten die Neutralisierung des schädlichen Teils der elektromagnetischen Strahlung von Plasma-Fernsehern.

Seit vielen Jahrzehnten haben unsere treuen Freunde, die Fernsehempfänger, ihre Funktionsweise grundlegend verändert. Wenn die Gedanken, ob das Fernsehgerät Strahlung abstrahlt, den Kopf eines Menschen erregen, können Sie sicherlich eine negative Antwort geben. Weder alte Modelle mit Bildröhrchen noch modernere - Plasma- und LCD-Fernseher - sind Quellen radioaktiver Strahlung.

Strahlung von einem Fernsehturm

излучение от телевизионной вышки
Fernsehturm

Das Fernsehen, das ein glänzendes Geschenk an die Menschheit ist, brachte ihm gleichzeitig viele zusätzliche Sorgen. Eine davon ist die Strahlung eines Fernsehturms, die die menschliche Gesundheit negativ beeinflusst. Daher achten die Sanitärdienste sehr genau auf den Standort dieser Objekte.

Die Türme sollten nicht in der Stadt liegen. Die nächste Unterkunft sollte mindestens 500 m entfernt sein. Die nachteilige elektromagnetische Strahlung, die Häuser in einem Umkreis von 200 Metern abdeckt, ist nicht nur mit der Ermüdung der Bewohner, sondern auch mit einer Verletzung der Logik des Denkens, des Gedächtnisverlusts, des Krebses und anderer schwerer Gesundheitsstörungen behaftet.

Da das Strahlungsmaximum dieser Antennenmaststrukturen auf den oberen Teil des Fernsehturms fällt, sollten sich Höhenstrukturen nicht im Gefahrenbereich befinden.

Was ist der Schaden vom Fernsehen und wie man es minimiert

Nachdem wir die Antwort auf die Frage erhalten haben, welche Art von Strahlung von Fernsehern unterschiedlicher Art vorliegt, wollen wir diskutieren, ob es im Allgemeinen schädlich ist, fernzusehen.

как избежать вреда от телевизора
schaden vom fernseher

In der Umgebung von gesonnenen und fortgeschrittenen Menschen sind viele Anhänger der Weigerung, Fernsehsendungen anzusehen, erschienen. Die Gründe dafür sind sehr zahlreich. Ein wichtiger Ort unter ihnen ist die geistige und körperliche Gesundheit. Telemania zieht Menschen auf den blauen Bildschirm, überfüttert mit übermäßigen, oft unnötigen Informationen. Der Fluss von Szenen mit Gewalt und abscheulichen Emotionen versetzt den Zuschauer in einen Stresszustand, und das Ansehen lästiger Anzeigen verursacht ein Gefühl der Minderwertigkeit seines eigenen Lebens. Wenn Sie stundenlang vor dem Bildschirm sitzen, erhöht sich das Risiko einer Herzerkrankung, es trägt zur Fettleibigkeit und zur Entwicklung von Diabetes bei.

All dies sollte nicht als Aufruf zur vollständigen Ablehnung des Fernsehens angesehen werden. Aber die Kultur der Kommunikation mit dem Fernseher muss unbedingt vorhanden sein.

  1. Es ist notwendig, sich daran zu gewöhnen, das Thema und die Lautstärke von Fernsehprogrammen sorgfältig auszuwählen. In Anbetracht dessen, dass die maximale Zeit für einen Erwachsenen 4 Stunden und für ein Kind 2 Stunden nicht überschreiten sollte.
  2. Um ein interessantes Programm zu erwarten, ist es praktisch, direkt vor dem Bildschirm zu sitzen und das Licht einzuschalten. In diesem Fall muss der Abstand zum Fernsehgerät mit der Diagonale übereinstimmen. Bei einem kleinen Bildschirm ist es am besten aus einer Entfernung von 1,2 bis 2,2 Metern zu sehen. Es wird empfohlen, das Gerät mit einer Diagonale von 32 Zoll in einem Abstand von 2,5 bis 5,3 Metern zum Betrachtungspunkt zu installieren.
  3. Sie müssen versuchen, den Atem nicht anzuhalten und Ihren Blick nicht auf einen Punkt auf dem Bildschirm zu richten, selbst mit der aufregendsten Handlung.
  4. Um trockene Augen zu vermeiden, müssen Sie häufig blinzeln.

Wenn Sie solche einfachen Wahrheiten ausführen, ist Ihre Kommunikation mit dem Fernsehgerät wirklich nützlich und sicher.

Laden ...