Was tun mit Erbrechen bei einem Kind?

рвота у детей

Erbrechen ist ein sehr unangenehmes Symptom, insbesondere wenn Kinder darunter leiden. Dies geschieht häufig aus verschiedenen Gründen. Babys können den Verlust von Flüssigkeit, der durch Erbrochenes verloren geht, besonders schwer ertragen.

Angesichts der schwerwiegenden Folgen der Dehydrierung ist die Frage, wie man das Erbrechen bei einem Kind zu Hause unterbinden kann, dringend. Wenn die Hilfe zeitnah und kompetent erfolgt, können Sie auf ein Krankenhausbett verzichten. Überlegen Sie genau, was Sie in dieser Situation tun sollen.

Was ist Erbrechen?

Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Arten von Erbrechen es gibt und wie gefährlich es für die Gesundheit ist. Je nach Ursache können Art und Farbe des Erbrochenen variieren.

Erbrechen mit Schleim

  1. рвота у маленьких детей Ein solches Erbrechen bei Säuglingen ist eine Variante der Norm. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Schleim aus dem Nasopharynx und den Bronchien in Erbrechen geraten kann. Und der Reflex selbst wird durch Überessen verursacht.
  2. Die Ursache kann eine akute Entzündung der Magenschleimhaut infolge der Anwendung von Reizmitteln, Schmerzmitteln und fiebersenkenden Medikamenten sein.
  3. Die Verschlimmerung der chronischen Gastritis manifestiert sich also bei Fehlern in der Ernährung.
  4. Erbrechen von Schleim bei einem Kind kann während einer Virusinfektion auftreten: Grippe oder Rotavirus-Infektion.
  5. Die Ursache können Erkrankungen des Zentralnervensystems sein.
  6. Oft ist dies ein Zeichen von Lebensmittelvergiftung.

Erbrechen der Galle

Kommt oft vor. Die Verunreinigung der Galle trägt zum Auftreten von grünem Erbrechen bei einem Kind bei. Obwohl die Farbe gelb oder gelbgrün sein kann.

Die Gründe können folgende sein:

  • Lebensmittelvergiftung;
  • Überessen;
  • fetthaltige, gebratene oder würzige Speisen.

Blutiges Erbrechen

боль в желудке

Dies ist ein gefährlicher Zustand, der einen sofortigen Krankenhausaufenthalt erfordert. Das Auftreten von Erbrechen mit Blut bei einem Kind weist auf Blutungen aus dem oberen Verdauungstrakt hin. Wenn das Blut scharlachrot ist, befindet sich die Blutungsstelle in der Mundhöhle, im Rachenraum, in der Speiseröhre und in den oberen Abschnitten des Magens. Die Farbe des Kaffeesatzes weist auf eine Läsion des Magens oder Zwölffingerdarms hin. Dies ist auf die Auswirkungen von Salzsäure auf das Blut zurückzuführen.

Blutiges Erbrechen wird bei den folgenden Pathologien beobachtet:

  • Magengeschwür oder erosive Läsionen des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • wenn Fremdkörper in das Verdauungssystem gelangen;
  • während der Vergiftung mit giftigen Pilzen oder Kautergiften;
  • Bei Säuglingen kann dies vorkommen, wenn das Blut der Mutter in die Brustwarzenrisse gelangt.

Was tun, wenn sich das Kind erbrochen hat

что делать при рвоте у грудничка In dieser Situation müssen Sie entscheiden, wann Sie medizinische Hilfe suchen. Am sichersten ist es, immer einen Arzt zu konsultieren, vor allem wenn die Anfälle mehrmals auftreten. Bei blutigem Erbrechen sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen!

Während Sie auf den Kinderarzt warten, sollten Sie nicht mit der Erste-Hilfe-Behandlung zögern, wenn bei einem Kind Erbrechen auftritt.

  1. рвота у ребенка Zunächst lohnt es sich, sich niederzulassen und angenehme Bedingungen für das Kind zu schaffen. Der Modus sollte Bett sein. Es ist besser, sich auf die Seite zu legen, um Erbrechen in den Atemwegen zu vermeiden. Es sollte ein Becken in der Nähe geben. Babys können aufrecht gehalten werden.
  2. Stellen Sie sicher, dass ausreichend Flüssigkeit in den Körper des Kindes gelangt. Dies ist notwendig, um eine Austrocknung zu verhindern. Babys können ein Getränk aus einer Pipette oder einem Teelöffel erhalten. Ältere Kinder sollten in kleinen Schlucken trinken. Der Vorgang wird alle fünf Minuten wiederholt. Am besten nehmen Sie eine Lösung von Regidron oder ähnlichen Medikamenten. Dadurch wird nicht nur der Verlust von Wasser, sondern auch essentieller Spurenelemente vermieden. Es kann alkalisches Mineralwasser verwendet werden.
  3. Befindet sich Blut im Erbrochenen, rufen Sie einen Krankenwagen an, aber während das Kind noch nicht auf dem Bauch des Kindes angekommen ist, legen Sie eine Blase mit Eis oder lassen Sie ein Stück Eis schlucken. Dies trägt zur Verengung der Blutgefäße bei und stoppt die Blutung. In diesem Fall kein Getränk geben.
  4. Nach dem nächsten Anfall müssen Sie Ihr Gesicht waschen und Ihren Mund ausspülen, da saurer Mageninhalt und Galle lokale Reizungen verursachen können.
  5. Wenn ein Kind aufgibt, ist es unmöglich, Medikamente zu verwenden, bevor es von einem Arzt untersucht wird.
  6. Essen vorübergehend nicht zu geben.

Die medikamentöse Behandlung wird von einem Kinderarzt verordnet, nachdem die Ursache für das Erbrechen festgestellt wurde.

  1. мотилиум для ребенка Antiemetika sind sicher für Kinder - Metoclopramid (Reglan) und Domperidon (Motilium, Motilak).
  2. Bei der Ermittlung der Ursache für Erbrechen ist es oft notwendig, antimikrobielle oder antivirale Mittel zu verschreiben.
  3. Sorbentien können verwendet werden - Polysorb MP, Enterosgel, Aktivkohle. Bei Erbrechen bei einem Kind kann Smecta verwendet werden. Dieses Medikament wirkt lokal: Es umhüllt die Darmschleimhaut, verhindert, dass Toxine und Mikroben in den Blutkreislauf gelangen, hemmt die Peristaltik des Verdauungstraktes und reduziert das Erbrechen.
  4. Bei Bauchschmerzen können krampflösende und antisekretorische Medikamente eingesetzt werden.

Methoden der traditionellen Medizin

Wie bei der Behandlung der meisten Krankheiten bietet die traditionelle Medizin viele Empfehlungen, was zu Hause zu tun ist, wenn ein Kind Erbrechen hat.

  1. зеленый чай Gut hilft bei Übelkeit und Erbrechen von Dillwasser. Dies erfordert einen Teelöffel Obst und ein Glas heißes Wasser (kochendes Wasser). In einem Wasserbad kochen. Gib einen Teelöffel. Sie können in jedem Alter auch Babys geben. Durch die Verbesserung des Wohlbefindens und das Stoppen des Erbrechens kann die Dosis erhöht werden.
  2. Sie können grünen Tee verwenden. Um den Geschmack zu verbessern, fügen Sie Zucker oder Honig hinzu.
  3. Quitte ist ein schmackhaftes und wirksames Mittel gegen Erbrechen. Es muss gebacken oder nur gerieben werden. Danach können Sie langsam essen.
  4. Wenn ein Kind Galle erbrechen muss, können Sie Pfefferminzblätter in der Menge von zwei Esslöffeln nehmen und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Bestehen Sie 2 Stunden und nehmen Sie bis zu 5 Mal pro Tag einen Esslöffel mit. Diese Pflanze wirkt choleretisch und krampflösend.
  5. Zu Hause können Sie eine Lösung vorbereiten, die Regidron ersetzt. Dazu müssen Sie einen halben Teelöffel Salz und die gleiche Menge Soda pro Liter gekochtes Wasser hinzufügen. Danach fügen Sie 4 Esslöffel Zucker hinzu und nehmen Sie nach dem Mischen die Lösung.

Was ist zu tun, wenn das Erbrechen gestoppt ist?

Nachdem das Erbrechen beendet ist, lohnt es sich einige Zeit, bestimmte Regeln zu befolgen.

Brauchen Sie ein sparsames Essen. Essen Sie keine fettigen, salzigen, gebratenen, würzigen und geräucherten Speisen. Es ist notwendig, frisches Gemüse und Obst auszuschließen. Dies ist notwendig, um die bereits gereizte Schleimhaut von Magen und Darm nicht zu stimulieren.

Sie müssen mit Schleimsuppen und Hühnerbrühe beginnen. Sie können Gelee und Kräutertee trinken. Erweitern Sie Ihre Ernährung schrittweise. Es ist besser, etwas zu essen, aber öfter.

Es ist notwendig, den Flüssigkeits- und Salzverlust fortzusetzen. Dies kann auch für Regidron nützlich sein. Wenn in den ersten zehn Stunden Flüssigkeiten bis zu 60 ml pro 1 kg Körpergewicht erforderlich sind, genügen 10 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Bis zu vier Tage erhalten. Sie können Kräutertees, Dosenaufgüsse und normales Wasser trinken.

In Anbetracht der Schwere des Problems muss jeder Elternteil wissen, was er dem Kind mit Erbrechen geben soll. Im Notfall immer ruhig bleiben. Wenn alles richtig gemacht wird, erfolgt die Wiederherstellung schnell und ohne Konsequenzen.

Laden ...