Wie kann man die Leber von Toxinen zu Hause reinigen?

печень Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ. Es führt viele Funktionen aus. Es betrifft alle Arten von Stoffwechsel. In dieser Hinsicht beeinträchtigt die Verletzung ihrer Arbeit den gesamten Körper. In Anbetracht dessen waren viele daran interessiert, die Leber und die Gallenblase zu Hause zu reinigen.

Womit werden wir uns klar machen? Für was ist es Was sind wirksame Wege, die Leber zu reinigen? Wer braucht dieses Verfahren? Kann es weh tun? Ordnen Sie alles in den Regalen.

Theorie der Verschlackung des Organismus

Es wird heute viel über die Theorie der Verschlackung des Organismus gesprochen. Darüber hinaus wird es durch Werbung auferlegt. Was ist der Punkt?

Die Leber ist ein Filter. Es neutralisiert alle schädlichen Stoffwechselprodukte, Hormone. Dank leben wir. Selbst wenn es eine Vergiftung gab, neutralisiert die Leber das Gift von den letzten funktionellen Kräften, bis es unzulänglich wird. Es neutralisiert und entfernt alle sogenannten Schlacken.

Einige Substanzen können sich jedoch im Übermaß anreichern und die Arbeit beeinträchtigen. Dies und einige Metalle (z. B. Quecksilber oder Eisen bei einer Krankheit, die als Hämochromatose bezeichnet wird), Fette, Glykogen und andere Substanzen, wenn die Aufnahmegeschwindigkeit des Lebergewebes die Ausscheidungsrate übersteigt. Wie ist das Verfahren, haben wir herausgefunden. Mach weiter ...

Möglichkeiten, die Leber zu Hause zu reinigen

очистка печени Jeder möchte schnell und sofort gesund sein, mit möglichst wenig Anstrengung und möglichst mit einer Pille. Mal sehen, ob das erreicht werden kann. Die Leberreinigung erfolgt aufgrund der Beseitigung "schlechter" Substanzen mit der Galle. Dies bedeutet auch, den Hepatozyten dabei zu helfen, die schädlichen Produkte zu neutralisieren, die in der Leber gebildet werden oder aus dem Blut stammen. Die ersten sind Cholagoge-Agenten, die zweite sind hepatische Beschützer. Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie die Leber zu Hause schnell und effizient reinigen können.

Choleretika

Choleretika können pflanzlichen und synthetischen Ursprungs sein. Diese Gruppe von Medikamenten erhöht die Bildung und Ausscheidung von Galle in den Zwölffingerdarm.

Wie wirken Stimulanzien zur Produktion von Galle?

  1. Erhöhen Sie die Bildung von Galle durch Leberzellen.
  2. Durch die Bindung an Rezeptoren im Dünndarm erhöhen sie die Gallensynthese.
  3. Sie haben einen Gallensäure-Effekt und regen den Fluss von Wasser und Elektrolyten in die Gallengänge an.
  4. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit des Gallenflusses durch die führenden Kapillaren.

Möglichkeiten, die Leber-Choleretika zu reinigen

аллохол Wie kann man die Leber von Toxinen zu Hause mit choleretischen Medikamenten reinigen? Wenden Sie mehrere Werkzeuge an.

  1. Allohol - enthält Gallensäuren, Knoblauchextrakt, Brennesselblätter, Aktivkohle. Zusätzlich zur Steigerung der Gallebildung in der Leber erhöht es die Sekretion von Darmsäften und die Darmperistaltik. Der Verlauf des Empfangs 3-4 Wochen wiederholt sich dreimal im Jahr.
  2. Nikodin hat entzündungshemmende, choleretische und antibakterielle Wirkungen. Kurs 2-3 Wochen
  3. Pflanzliche Heilmittel zur Verbesserung der Leberfunktion. Sie enthalten Löwenzahn, Immortelle, Dogrose, Pfefferminze, Kümmel, Schafgarbe, Chicorée, Schöllkraut. Ihre Wirkung beruht auf dem Vorhandensein ätherischer Öle, Harze, Flavonoide und Vitamine in der Zusammensetzung. Alle erhöhen die Sekretion der Galle, erhöhen die Fließfähigkeit, zerstören die Mikroben und reduzieren die Entzündungswirkung und den Spasmus der Gallenwege.

Wie sonst die Leber zu Hause reinigen? Hier ist ein einfacher Weg. Es kommt auf die Verwendung von Mineralwasser an:

  • " Ессентуки Essentuki ”№17 starke Mineralisierung;
  • "Essentuki" №4 schwache Mineralisierung;
  • "Ischewsk";
  • "Slavyanovskaya";
  • "Smirnovskaya".

Sie verdünnen die Galle und tragen zu einer besseren Ableitung in den Zwölffingerdarm bei. Mineralwasser nimmt, wenn gut vertragen, bis zu 4-mal täglich eine halbe Tasse vor einer Mahlzeit ein. Sie sollten nicht bei akuten Erkrankungen des Verdauungssystems, Nieren, Urolithiasis oder Gallensteinerkrankungen angewendet werden.

Welche anderen Reinigungsmethoden gibt es für choleretische Medikamente?

  1. Sorbit und Xylit beeinflussen die Darmrezeptoren und regen die Galle aus der Gallenblase an. Sie werden in Form von 10% igen Lösungen von 50-100 Millilitern dreimal täglich vor den Mahlzeiten für 1 bis 3 Monate verwendet. Die Medikamente wirken abführend und wirken sich positiv auf den Fettstoffwechsel aus.
  2. Eine der schnellsten Methoden zum Reinigen der Leber besteht darin, eine 20–25% ige Lösung von Magnesiumsulfat auf leeren Magen und einen Esslöffel für 10 Tage einzunehmen.
  3. Olimetin reduziert den Tonus der Gallenblase und die Durchgänge, verbessert den Durchgang der Galle. Kapseln enthalten pflanzliche Öle: Olivenöl, Pfefferminz. Der Empfang wird 3-mal täglich vor den Mahlzeiten 1-2 Monate durchgeführt, um Cholelithiasis zu verhindern. Es ist kontraindiziert bei Magengeschwür, Hepatitis.
Allgemeine Kontraindikationen für den Einsatz choleretischer Medikamente

Gegenanzeigen sind wie folgt:

  • острый гепатит akute Hepatitis;
  • Gelbsucht durch Verstopfung des Hauptgallengangs;
  • akute Pankreatitis;
  • akute Darmerkrankungen.

Was kann die Leber sonst noch zu Hause reinigen? Die nächste Gruppe von Methoden basiert auf der Einnahme von Hepatoprotektoren.

Hepatoprotektoren

карсил Diese Gruppe von Medikamenten erhöht die Widerstandsfähigkeit der Leber gegen schädliche Wirkungen, verbessert den Prozess der Entfernung von Toxinen und Stoffwechselprodukten der Leber aus dem Blut und stellt die Leberzellen wieder her. Viele von ihnen enthalten Mariendistel.

  1. Einer der bekanntesten Vertreter dieser Gruppe ist Essentiale. Es enthält lebenswichtige Phospholipide, ungesättigte Fettsäuren und Vitamine. Das Medikament verbessert den Fettstoffwechsel. Die Dauer der Aufnahme kann je nach Zustand der Leber bis zu 3 Monate oder mehr betragen.
  2. Karsil - wird auf der Basis von Mariendistelfrüchten hergestellt. Es wird bei akuter und chronischer Hepatitis einschließlich toxischer und Leberzirrhose angewendet. Das Medikament neutralisiert freie Radikale, erhöht die Proteinsynthese und normalisiert den Austausch von Phospholipiden. Die Behandlung hängt von dem Zweck des Termins ab.
  3. Hepa-Mertz besteht aus der Aminosäure Ornithin, die an der Harnstoffsynthese beteiligt ist. Wird nicht bei schwerem Nierenversagen verwendet.
  4. Heptral hat zusätzlich zur reduzierenden Wirkung auf die Leber eine antioxidative Wirkung und verbessert den Durchgang der Galle.
  5. LIV-52 ist ein komplexes Medikament. Seine Struktur umfasst: einen Auszug aus einem Gras aus Schafgarbe, schwarzer Johannisbeere und anderen Kräutern. Es wird bei Lebererkrankungen, zur Verbesserung der Verdauung und zur Steigerung des Appetits eingesetzt. Es hat eine karminative Wirkung.

Alle diese Methoden sind nützlich, wenn sie korrekt verwendet werden. Pflanzliche Heilmittel sind weicher und harmloser, möglicherweise langfristig, jedoch nur auf Empfehlung eines Arztes.

Steinlösungsmittel

Wie die Leber zu Hause von Steinen reinigen? Diese Medikamentengruppe löst Cholesterinsteine ​​in der Gallenblase und den Lebergängen auf. Sie reduzieren den Cholesterinspiegel in der Galle und erhöhen den Gehalt an Gallensäuren.

Die Methode wird nur für Besitzer von Cholesterinsteinen (es gibt immer noch Bilirubin und gemischt) und auch wenn sie klein sind, angewendet. Die meisten Steine ​​sind gemischt. Im letzteren Fall ist die Methode unwirksam (dh Sie können die Cholesterinkomponente auflösen und die Größe der Steine ​​reduzieren, sie werden jedoch nicht entfernt) oder funktioniert überhaupt nicht. Zur Gruppe der Lösungsmittel gehören: Henofalk, Ursosan und andere. Sie werden für 3 Monate oder länger ernannt.

Хенофальк Gegenanzeigen:

  • hoher Kalziumgehalt in Steinen;
  • ausgeprägte gestörte Darmfunktion;
  • Ulkuskrankheit;
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • häufige Gallenkoliken;
  • Hepatitis;
  • Leberzirrhose;
  • Cholangitis.

Wer muss die Leber reinigen?

Um zu verstehen, wie man die Leber zu Hause richtig reinigt, muss die Kategorie der Personen bestimmt werden, für die das Verfahren nützlich ist, mit Ausnahme derjenigen, die an einer Lebererkrankung und einem Gallensystem leiden.

  1. люди с нарушением обмена веществ Menschen mit Stoffwechselstörungen. Das Vorhandensein von Übergewicht, Urolithiasis, Diabetes mellitus und Gicht zeugt davon. Wenn mindestens eine der aufgeführten Krankheiten und Bedingungen vorliegt, ist das Risiko der Bildung von Steinen in der Gallenblase hoch. Um dies zu verhindern, sind vorbeugende Reinigungsverfahren vorgeschrieben. Stellen Sie sicher, dass bei der Durchführung eine entsprechende Diät eingehalten werden muss, da sonst die Wirkung sehr gering ist.
  2. Bei Diabetes mellitus entwickelt sich häufig eine Fetthepatose. Hepatoprotektoren verlangsamen die Bildung erheblich.
  3. Wenn es eine genetische Prädisposition für Stoffwechselstörungen und Gallensteinerkrankungen gibt.
  4. Ungesundes Essen.
  5. Missbrauch von Alkohol und anderen Giftstoffen.
  6. Jede Vergiftung, die nicht mit einer Lebererkrankung zusammenhängt.

контроль за печенью Nun sollte klar sein, wie die Leber zu Hause schnell und effizient gereinigt werden kann. Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, müssen Sie feststellen, ob es in einem bestimmten Fall nützlich ist. Dann wählen Sie die geeignete Methode nicht unabhängig, sondern unter Mitwirkung des Arztes und unter Berücksichtigung des Gesundheitszustands, Kontraindikationen für das Verfahren. Ein Kräutertherapeut kann ein Programm zur Aufnahme verschiedener Gruppen pflanzlicher Heilmittel entwickeln und das Wohlbefinden des Patienten überwachen.

Der Reinigungseffekt wird durch Blutuntersuchungen bei Leberuntersuchungen, Ultraschall, spürbar. In den frühen Stadien der Ultraschallreinigung zeigt das Gerät jedoch möglicherweise keine positive Dynamik, da die Änderungen auf molekularer Ebene beginnen. Ultraschall sollte nicht häufiger 1 Mal pro Jahr mit geringfügigen Veränderungen in der Leberstruktur durchgeführt werden. Die Reinigungsgeschwindigkeit ist für alle unterschiedlich.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Organismus keine Maschine ist, sondern ein lebendes System, auf das man sehr sorgfältig reagieren muss.

Laden ...