Leinöl - vorteilhafte Eigenschaften, Kontraindikationen

лен фото Lyon ist eine der ältesten Kulturen der Menschheit. Diese Pflanze hat eine reiche historische Vergangenheit - sie wurde im alten Ägypten und Colchis mit Respekt behandelt, und der große Heiler Hippokrates verwendete Leinöl, um Wunden, Verbrennungen und Magenbeschwerden zu behandeln. In Russland ist Flachs seit dem 2. Jahrtausend v. Chr. Bekannt und wird seit dem 10. bis 13. Jahrhundert angebaut. Flachs wurde verwendet, um Butter herzustellen, daraus Kleider zu machen und auch als Nahrungsmittel. Heute wird diese Kultur in vielen Ländern Europas und Amerikas kultiviert, und Leinöl wird oft als "russisch" bezeichnet.

Warum ist dieses Produkt in Jahrtausenden der Menschheitsgeschichte beliebt? Was sind die Vorteile und Nachteile von Leinsamenöl und wie kann es zur Erhaltung von Jugend und Gesundheit eingesetzt werden?

Die Zusammensetzung von Leinsamenöl

Beginnen wir damit, dass Leinöl eine einzigartige Zusammensetzung hat, die es etwas von ähnlichen pflanzlichen Produkten unterscheidet. Reservieren Sie sofort, dass wir über kaltgepresstes Öl sprechen, das ohne moderne Technologie hergestellt wird.

состав льняного масла фото

Dieses Produkt wird aus Leinsamen hergestellt. Trockene Körner werden gepresst und bekommen ölige Flüssigkeit. Die erste Sorte wird für Lebensmittel verwendet und die zweite wird häufig in der Industrie verwendet, insbesondere zur Herstellung von Trockenöl und schnell trocknenden Lacken.

льняное масло фото Wie wählt man Leinsamenöl im Laden? Ein Qualitätsprodukt hat eine gelbbraune oder karamellfarbene, lichtdurchlässige Farbe. Es ist angenehm im Geschmack, nicht bitter, mit einem delikaten Aroma. Das Produkt wird während der Lagerung schnell oxidiert, daher wird es in kleinen dunklen Glasflaschen verpackt. Es ist besser, nicht raffiniertes Leinöl zu kaufen - es ist nützlicher als raffiniertes.

Die Verwendung von Leinsamenöl für den Körper wird durch den Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren im Produkt bestimmt, die der Körper nicht selbst herstellen kann und aus der Nahrung beziehen muss. Sie werden auch als Vitamin F bezeichnet.

Leinöl hat den optimalen Säureanteil:

  • Omega-3;
  • Omega-6;
  • Omega-9.

Ein Esslöffel pro Tag deckt den menschlichen Bedarf an mehrfach ungesättigten Fettsäuren vollständig ab. Hier ist das ungefähre Verhältnis von Fettsäuren in Leinsamenöl:

  • Linolensäure (Omega-3) - von 44 bis 61%;
  • Linolsäure (Omega-6) - 15 bis 30%;
  • Ölsäure (Omega-9) - von 13 bis 29%;
  • gesättigte Säuren - von 9 bis 11%.

Übrigens ist Alpha-Linolsäure Omega-3 in solchen Mengen nur in Fischöl enthalten, so dass der Geruch von hochwertigem Leinsamenöl diesem Medikament ähnelt. Darüber hinaus fand es eine signifikante Menge an Tocopherolen, Hormon-Östrogen-Phytohormonen und Folsäure. In geringen Mengen enthält das Produkt Magnesium, Kalium, Zink, Kupfer, Vitamine A, B1, B2, B6 und C.

Was ist der Einsatz von Leinsamenöl?

Die vorteilhaften Eigenschaften von Leinsamenöl werden durch die Wirkung ungesättigter Fettsäuren und Antioxidantien auf alle Körperstrukturen bestimmt. Beachten Sie bei regelmäßiger Anwendung des Produkts in Lebensmitteln die folgenden Auswirkungen.

полезные свойства льняного масла

  1. Der Cholesterinspiegel im Blut sinkt, die normale Blutviskosität und Elastizität der Gefäßwand wird wiederhergestellt. Das Risiko von Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Thrombose, Atherosklerose und Herzrhythmusstörungen ist reduziert.
  2. Die Arbeit des Verdauungssystems ist normalisiert, Verstopfung, Darm- und Magenentzündung verschwinden, die Leberfunktion wird verbessert. Dieses Produkt hat auch eine antiparasitäre Wirkung für die Organe des Magen-Darm-Trakts.
  3. Bei Frauen werden Hormone wiederhergestellt, und in den Wechseljahren sind alle Änderungen leichter.
  4. Leinöl für Männer ist vorteilhaft, da es die Durchblutung der Beckenorgane verbessert, die Potenz erhöht und das Risiko von Prostatakrankheiten verringert.
  5. Es kommt zu einer schnelleren Geweberegeneration, die in der postoperativen Phase wichtig ist, mit Wundheilung, Muskelregeneration nach intensiver körperlicher Anstrengung, um die Elastizität der Haut und die Flexibilität der Gelenke zu erhöhen.
  6. чем полезно льняное масло
    Stoffwechsel

    Durch die Teilnahme am Fettstoffwechsel reduziert es die Fettablagerungen, beschleunigt den Stoffwechsel, beugt der Entwicklung von Diabetes und endokrinen Störungen im Körper vor.

  7. Beeinflusst günstig die Schleimhäute der Atemwege bei Asthma, Lungenerkrankungen, trockenem Husten, Rhinitis.
  8. Es gibt Hinweise darauf, dass regelmäßige Anwendung das Immunsystem stimuliert, auch gegen Krebszellen. Es zeigte sich eine positive vorbeugende Wirkung bei Brustkrebs bei Frauen und der Prostata bei Männern, onkologischen Erkrankungen des Rektums.

Leinsamenöl wird auch häufig in der Kosmetologie verwendet, um die Haut zu verjüngen und die Gesundheit der Haare zu verbessern.

Um die Bedürfnisse des Körpers und die Vorbeugung gegen viele Krankheiten zu erfüllen, reicht es aus, 1-2 Esslöffel Leinsamenöl pro Tag zu sich zu nehmen. Dies kann getrennt von anderen Lebensmitteln erfolgen, und Sie können sie durch traditionelle Gemüsepflanzen für Salatdressing und Getreide ersetzen - Sonnenblumen, Oliven, Mais. Wenn Sie unangenehme Empfindungen im Unterleib oder eine Schwächung des Hockers verspüren, reduzieren Sie die Dosis, ohne jedoch die Einnahme zu beenden. Nebenwirkungen sollten in 3-5 Tagen verschwinden.

Zu therapeutischen Zwecken können Sie das Medikament in Kapseln einnehmen, die in Apotheken verkauft werden.

Schauen wir uns näher an, wie man Leinöl einnimmt, um bestimmte Körpersysteme zu beeinflussen.

Für die Verdauung

льняное масло для пищеварения Bei Verdauungsstörungen oder entzündlichen Erkrankungen des Magens und Darms Leinöl auf leeren Magen einnehmen.

  1. Bei Verstopfung 1-2 Esslöffel zweimal täglich vor den Mahlzeiten.
  2. Wenn die Entzündung im Mund ist, "spülen Sie Ihren Mund" für einige Minuten aus und spucken Sie ihn aus. Wiederholen Sie mehrmals am Tag.
  3. Um die Leber zu erhalten, empfehlen die Ärzte, in Dosierungen von 15 bis 40 Gramm pro Tag zu trinken, jedoch nicht mehr.
  4. Bei Gastritis in Kombination mit Medikamenten, die den Säuregehalt des Magensafts senken Nehmen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel mit warmem Wasser herunter. Die Behandlung dauert drei Monate.

Für das Herz und die Blutgefäße

льняное масло для сердца

Und hier erfahren Sie, wie Sie Leinöl für medizinische Zwecke bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen einnehmen.

  1. Bei Atherosklerose 1 Esslöffel zweimal täglich drei Monate lang.
  2. Mit Ischämie des Herzens für 4-6 Monate.
  3. Zur Prophylaxe kann der Cholesterinspiegel 2-3- bis 2-3-mal pro Jahr durch Kursen reduziert werden.

Zum Abnehmen

Der Gewichtsverlust wird durch Normalisierung der Darmarbeit, Verbesserung der Leberfunktion und Beschleunigung des Fettstoffwechsels erreicht. Außerdem stellten viele Frauen fest, dass der Zustand der Haut und der Haare stark verbessert wird, wenn Sie Leinsamenöl zur Gewichtsabnahme trinken.

  1. Die Rezeption beginnt mit 1 Teelöffel pro Tag eine halbe Stunde vor dem Frühstück.
  2. Nach 10 Tagen wird die Dosis schrittweise erhöht und bringt 1 Esslöffel.
  3. Nach einem Monat legen sie 1-2 Wochen eine Pause ein und wiederholen gegebenenfalls den Kurs.
  4. Leinöl hat seinen Platz bei der Behandlung von Gelenk-, Haut- und Haarerkrankungen, in der Kosmetologie gefunden. Die Verwendung von Leinsamenöl bei Frauen wirkt verjüngend.

    1. где применяется льняное масло Bei Erkrankungen der Gelenke wird eine Massage mit erhitztem Leinöl empfohlen.
    2. Bei Hautkrankheiten wird eine feuchte Serviette mehrere Stunden auf Geschwüre und schlecht heilende Wunden aufgetragen. Sie können auch mit trophischen Geschwüren und Verbrennungen rechnen, wenden Sie sich jedoch zunächst an Ihren Arzt.
    3. Leinsamenöl für die Haut wirkt erweichend und regenerierend. Es wird Masken und Cremes zugesetzt oder in reiner Form verwendet. Gut mit Honig, saurer Sahne, Kefir, Eigelb und Zitronensaft mischen. Abrieb und Abschälen können mehrmals am Tag mit sauberem Öl geschmiert werden.
    4. Leinöl für das Gesicht wird für trockene oder alternde Haut verwendet. Es wird nachts mit einer dünnen Schicht aufgetragen, mit Ausnahme der Augenpartie. Für einen Peeling-Effekt wird eine Maske aus Haferflocken mit Leinöl hergestellt.
    5. Leinsamenöl für Haare wird wegen der günstigen Auswirkungen auf die Kopfhaut und die Haarstruktur selbst verwendet. Es ist perfekt absorbiert und kann der Maske für alle Haartypen hinzugefügt werden. Masken werden in die Haut eingerieben, gleichmäßig auf den Haaren verteilt und umwickeln den Kopf mit Plastik und einem Handtuch. Stehen Sie für 1-1,5 Stunden. Mischungen mit Klette, Rizinusölen, Eigelb, Zwiebelsaft und Honig wirken gut.

    Leinöl Harm

    In einigen Fällen kann die Verwendung von Leinsamenöl im Inneren Schäden verursachen. Vergiftung, möglicherweise unter Verwendung eines ranzigen Produkts, da es oxidierte Substanzen zersetzt, die mehrfach ungesättigte Säuren abbauen. Sie haben eine schlechte Wirkung auf die Leber und verursachen Übelkeit, Schmerzen im rechten Hypochondrium und Durchfall.

    Leinsamenöl lässt sich nicht erwärmen und erst recht nicht braten, da die Nährstoffe krebserregende Eigenschaften annehmen. Bewahren Sie dieses Produkt an einem kühlen, dunklen Ort in einem gut verschlossenen Glasbehälter auf.

    вред льняного масла
    Durchfall

    Leinsamenöl kann sich auch manifestieren, wenn es unsachgemäß verwendet wird. Bei individueller Intoleranz oder bei Überschreitung der Dosierung sind Nebenwirkungen möglich:

    • Durchfall;
    • allergische Reaktionen;
    • während der Stillzeit manifestiert sich die abführende Wirkung des Produkts im Kind;
    • erhöhte Blutgerinnung aufgrund erhöhter Blutplättchenwerte.

    Bei schwangeren Frauen und Personen, die Medikamente einnehmen, ist Vorsicht geboten, Leinöl zu verwenden:

    • кому нельзя принимать льняное масло Senkung des Cholesterins;
    • Beeinflussung der Blutgerinnung;
    • Schmerzmittel;
    • Antidepressiva;
    • Antidiabetikum;
    • Verhütungsmittel und hormonelle Mittel.

    In diesem Fall muss der Empfang dieses Produkts mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

    Leinsamenöl hat Kontraindikationen. Dies betrifft in erster Linie das Vorhandensein chronischer Erkrankungen:

    • Cholezystitis;
    • Gallensteinkrankheit;
    • Hepatitis;
    • Pankreatitis;
    • Polypen in der Gebärmutter und Anhängsel.

    Zusammenfassend stellen wir fest, dass Leinöl ein äußerst nützliches Produkt ist. Es wird in kleinen Dosen in Form von Lebensmitteln zur Vorbeugung gegen viele Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, des Magens und des Darms sowie der sexuellen Probleme von Frauen und Männern eingenommen. In der Kosmetologie auf der Basis von Leinöl werden verschiedene Masken und Cremes hergestellt, und Dermatologen verwenden es erfolgreich zur Behandlung von Hautkrankheiten. Sie können nur hochwertige kaltgepresste Produkte essen. Es ist inakzeptabel, das Leinöl zu erwärmen, es abgelaufen oder ranzig zu machen. In dieser Form kann das Produkt Vergiftungen verursachen.

Laden ...