Giftpilzvergiftung - Symptome und Erste Hilfe

отравление бледными поганками Unter den Lebensmittelvergiftungen im Ernstfall ist eine der ersten Stellen die Vergiftung durch Pilze, insbesondere den blassen Fliegenpilz. Dies ist neben Botulismus die gefährlichste Krankheit, da die Todeswahrscheinlichkeit 90% der Fälle erreicht.

Es gibt viele giftige Pilze, aber der blasse Grebe ist der hinterlistigste und schrecklichste Vertreter dieser Gruppe. Schauen wir uns also an, warum es so gefährlich ist, welche Symptome die Vergiftung mit blassem Giftpilz zeigt und wie man dem Opfer helfen kann.

Wie unterscheidet man einen Fliegenpilz von anderen Pilzen?

отравление бледной поганкой Ein blasser Fliegenpilz hat einen charakteristischen Gürtel (Ring) an seinem Bein und einen Volvo - einen Folienbeutel an der Basis des Stammes, der 3-5 cm breit ist. Die Kappenplatten sind immer weiß, was den blassen Fliegenpilz vom Champignon unterscheidet. In der Pause ändert sich das Fruchtfleisch nicht, sein Geruch und sein Geschmack sind schlecht ausgeprägt.

Was ist der Unterschied zwischen dem blassen Fliegenpilz von den Pilzen, die so aussehen?

  • Rülsen und Grünflossen haben keine Ringe und Volvs;
  • Champignons haben keine Volva und mit zunehmendem Alter werden die Kappenteller bräunlich;
  • Die Schwimmer haben keinen Ring am Bein und sind klein.

Es ist wichtig! Sie können den Pilz nicht unter der Kappe schneiden - so können Sie den Filmring und den Volvo, die für einen blassen Fliegenpilz charakteristisch sind, nicht bemerken. Giftpilze werden oft mit Essbarkeit verwechselt, gerade weil sie in die Masse der nicht identifizierten Stücke fallen.

Bei der Vergiftung beobachtete Saisonalität. Sie treten im Hochsommer auf und enden im Oktober. Der Höhepunkt der Krankheit tritt im August auf.

Das Gift des Fliegenpilzes und seine Wirkung auf den menschlichen Körper

яд бледной поганки Aus praktischen Gründen gibt es zwei Giftgruppen, die im blassen Giftpilz vorhanden sind:

  • Phalloidine;
  • und alpha-Amanitine.

Phalloidine sind weniger giftig, wirken aber schnell und werden durch Wärmebehandlung nicht zerstört. Amanitine sind giftiger, wirken aber etwas langsamer. Sie alle werden nicht im Darm und nicht in der Leber verdaut, was die Hauptlast übernimmt.

Gifte verursachen eine starke Gastroenteritis, zerstören die innere Struktur der Leberzellen und ihre Fettentartung, verletzen die Integrität der Darmkapillaren und aller inneren Organe. Ursache ist eine starke Abnahme des Blutzuckerspiegels, die den gesamten Stoffwechsel im Allgemeinen verletzen, das zentrale Nervensystem beeinträchtigen.

Vergiftungssymptome mit blassem Giftpilz

боли в животе In der klinischen Praxis unterscheidet man bei Vergiftungen durch blassen Giftpilz mehrere Phasen des Krankheitsverlaufs. Die Symptome hängen von der Schwere des Prozesses und der erzeugten Giftmenge ab.

  1. Die latente Zeit ohne Anzeichen von Vergiftungserscheinungen. Dauert 7 bis 40 Stunden, im Durchschnitt etwas mehr als 12 Stunden. Dies ist ein sehr charakteristisches Merkmal für Giftpilze des Giftpilzes. Es erlaubt Ihnen, mit Pilzvergiftung ziemlich genau zu diagnostizieren, und es ist auch die Ursache des schweren Krankheitsverlaufs. Als die ersten Anzeichen von Unwohlsein auftauchten, war der größte Teil des Giftes bereits in den Blutkreislauf eingedrungen und begann seine zerstörerische Arbeit.
  2. Die zweite Periode dauert 1–2 Tage, seltener bis zu 6 Tage. Plötzlich häufiger und stürmischer Durchfall von gelbgrüner und lehmgrüner Farbe, der innerhalb weniger Stunden schleimig oder wässrig wird. Manchmal sichtbare Unreinheiten im Blut. Wiederholtes Erbrechen, großer Durst, der nicht gestillt wird, und erneute Wasseraufnahme führen zum Erbrechen der Krämpfe. Akute Darmkoliken und Bauchkrämpfe. Als Folge einer starken Dehydratisierung entwickelt sich ein Blutdruckabfall, Blässe und ein Anstieg des Pulses. Kopfschmerzen, Schwindel, verschwommenes Sehen sind möglich. Wenn der Körper durch Erbrechen und Durchfall hervorgerufenes Chlor verliert, entwickeln sich Anfälle, insbesondere die Wadenmuskulatur. Das Blut verdickt sich, es wird wenig oder kein Harn ausgeschieden.
  3. печёночная недостаточность Die Periode der imaginären Erholung. Dies ist auch ein charakteristischer Moment der Vergiftung des Giftpilzes. Es dauert nicht länger als einen Tag. Zu diesem Zeitpunkt verbessert sich das Wohlbefinden des Patienten deutlich, es scheint, als ob er auf dem Weg der Besserung war. Gleichzeitig zeigt die Analyse der Blutbiochemie eine abnormale Leberfunktion. Bei einer schweren Vergiftung nach 10–12 Stunden kommt es plötzlich vor dem Hintergrund der Schläfrigkeit zum Zusammenbruch und zum Tod. Die meisten Ärzte betrachten den dritten Tag als Krise.
  4. Die Niederlage der inneren Organe. Manifestation der Gelbfärbung der Schleimhäute von Mund, Augen und Sklera. Sie wird von Schwere und Schmerzen im rechten Hypochondrium begleitet. Durchfall und Koliken wiederholen sich. Es entwickeln sich eine toxische Hepatitis und eine Nephropathie. In schweren Fällen entsprechen die Symptome einer blassen Giftpilzvergiftung Anzeichen von Nieren- und Leberversagen sowie akutem Herzversagen, wodurch der Tod eintritt.

летальный исход при отравлении Der Tod mit giftigem Fliegenpilz tritt gewöhnlich innerhalb von 10 Tagen auf. Eine große Rolle in dieser Frage ist der Zustand des Herzens und der Blutgefäße. Bei einem günstigen Ergebnis mit leichter Vergiftung erfolgt die Erholung ziemlich schnell. Bei mittelschweren bis schweren Vergiftungen ist eine längere Rehabilitation erforderlich - zwei, drei oder vier Wochen, manchmal kann es mehrere Monate dauern. Gelbsucht verschwindet im Durchschnitt in zwei Wochen. Die Genesung ist normalerweise abgeschlossen: Die Leber und andere Organe nehmen ihre Arbeit im ursprünglichen Volumen wieder auf.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Erste Hilfe bei der Vergiftung mit blassen Giftpilzen hat oft nicht die gewünschte Wirkung, da seit dem Einbringen des Giftes viel Zeit vergangen ist. Wenn Sie eine Vergiftung vermuten, müssen Sie sich so schnell wie möglich mit dem Krankenhaus in Verbindung setzen, um eine antitoxische Therapie zu erhalten. Die Prognose ist günstig, wenn die Behandlung spätestens 36 Stunden nach dem Verzehr des Pilzes begonnen wird. Behandeln Sie die gesamte Gruppe von Personen, die im Verdacht stehen, an der Krankheit zu leiden

Vor dem Eintreffen der Rettungswagen-Brigade können Sie allgemeine Entgiftungsmaßnahmen ergreifen:

  1. Wenn es immer noch kein Erbrechen gibt, sollten alle Personen, die die Pilzform konsumierten, den Magen reinigen. Dazu 1-2 Liter warmes Wasser trinken, Erbrechen auslösen und auf die Zungenwurzel drücken.
  2. Nehmen Sie Aktivkohle in einer Dosis von 1 Gramm pro 1 Kilogramm Gewicht.

Vergiftungsbehandlung mit blassem Giftpilz

обильное питье Es ist schwierig, Vergiftungen mit blassem Giftpilz zu behandeln, da das Gift höchstwahrscheinlich bereits im Blut aufgenommen wurde, es gibt jedoch kein spezifisches Gegenmittel. Im Krankenhaus führen Sie die folgenden Aktionen aus.

  1. Sie waschen den Magen, auch wenn es Erbrechen gibt - die Reste des Pilzes können 20 Stunden im Magen-Darm-Trakt bestehen bleiben.
  2. Gegenmittel-Therapie wird derzeit nicht entwickelt. Benzyl-Penicillin wird, wenn seit dem Moment der Vergiftung nicht mehr als drei Tage vergangen sind, in einer Dosis von 500.000 bis 1 Million Einheiten pro Kilogramm Gewicht, aufgeteilt in sechs Dosen, verwendet. Silibinin in einer Tagesdosis von 30 mg pro kg für 10-12 Tage. Es gibt Berichte, dass in einigen Fällen die Verwendung von Liponsäure wirksam ist - bis zu 300 mg pro Tag.
  3. Bekämpfung der Dehydratisierung: Acesol, Trisol, Ringer-Lösung, Kochsalzlösung wird intravenös injiziert. Sie geben einen Tropf mit Glukose, um das Lebergewebe zu schützen und Hypoglykämie zu beseitigen. Falls erforderlich, führen Sie die Auffüllung von Chloriden durch - intravenös oder geben Sie dem Patienten die Möglichkeit, Salzwasser zu trinken.
  4. Um die Ausscheidung von Toxinen aus dem Körper zu beschleunigen, werden Hämosorption und erzwungene Diurese durchgeführt.
  5. Weisen Sie Herzmittel und Medikamente zu und straffen Sie das vasomotorische Zentrum.
  6. Zur Verhinderung des DIC-Syndroms (verstärkte Blutgerinnung) proteolytische Enzyme (kontrovers (Gordy)) anwenden.
  7. Leberbehandlung: Vitamine der B-Gruppe, insbesondere Nicotinamid und Riboxin.

Das Ergebnis der Behandlung hängt in erster Linie von der verabreichten Giftmenge und dem Allgemeinzustand des Körpers ab.

Verhindern Sie Gift mit einem Fliegenpilz

покупка грибов у частных лиц Um eine Vergiftung mit einem Fliegenpilz zu verhindern, denken Sie daran, dass es gefährlich ist, unbekannte Pilze im Wald mitzunehmen, um sie von Privatpersonen zu kaufen. Es ist notwendig, sich nach der goldenen Regel des Pilzsammlers richten zu lassen: "Weiß nicht - nimm es nicht", "Zweifel - nicht essen".

Erinnern Sie sich an die Grundregeln, deren Wissen vielleicht Leben retten wird:

  • Am häufigsten kommt es zu Vergiftungen, wenn ein blasser Fliegenpilz versehentlich mit Champignons gemischt wird.
  • ein charakteristisches Merkmal der Krankheit ist die Manifestation von Durchfall und Erbrechen nach einem längeren Zeitraum (mehr als 12 Stunden) nach der Einnahme von Pilzen;
  • Wenn ein Mitglied der Gruppe vergiftet wird, muss der Magen für alle gereinigt werden - Erbrechen auslösen, Aktivkohle trinken und sofort einen Arzt aufsuchen.

Bei rechtzeitiger Behandlung ist die Prognose für eine Genesung günstig und die Leber wird nach den Vergiftungen aufgrund ihrer einzigartigen regenerativen Eigenschaften vollständig wiederhergestellt.

Laden ...