Govorushka-Pilze - Vergiftung ihrer giftigen Spezies

говорушка гигантская фото
gigantisch gigantisch

Selbst erfahrene Pilzsammler können nicht immer essbare und ungenießbare Ziegenpilze erkennen. Es handelt sich um Mappapilze aus der Familie Ryadov. Zur Familie gehören Pilze, die für den Körper ungefährlich sind - anisische, duftende, kelchförmige Govorushka; Pilze, die relativ essbar sind - Govorushka rauchig, Clavonogaya; und giftig.

Alle sind ähnlich, es gibt geringfügige Unterschiede in Farbe und Geruch. Und der Geruch und Geschmack von Speisepilzen ist nicht immer angenehm. Trotzdem holen Pilzsammler sie auf, und Vergiftungen werden oft bei Klatschern beobachtet. Wenn die Zeit keine Erste Hilfe leistet, ist der Tod möglich.

Beschreibung von Govorushka-Pilzen

Govorushki kleine Hutpilze, die häufiger sind, wenn Gras bewachsen ist: auf den Wiesen, in Parks, am Waldrand. Hüte 2–6 cm im Durchmesser, bei jungen Pilzen meistens wölben sich, bei alten werden sie konkav. Tellerpilz, weißliche Teller mit Druck verdunkeln. Das Bein ist zylindrisch, verengt sich, nur bei dem schlägerförmigen Govorushki ist es unten gedehnt.

грибы говорушки фото

Govorushki kommt von Juli bis November in der nördlichen Hemisphäre vor. Die Familie der Ryadovkovy umfasst mehr als 2500 Pilzarten, und die Gattung Govorushek ist eine der häufigsten. Pilze gehören zu derselben Familie. Die Wiesenwiese ähnelt sehr stark einem wachsartigen Gorat und wächst oft daneben. Es ist ihre Ähnlichkeit, die oft Vergiftung verursacht. Sogar eine Govorushka, die in einem Korb mit Honigpilzen eingeschlossen ist, kann Vergiftungen verursachen.

Giftige Redner

говорушка беловатая фото
weißlicher Sprecher

Festzustellen, ob ein essbarer Pilz schwierig ist oder nicht, liegt daran, dass es nur geringfügige Unterschiede in Farbe und Geruch gibt. Und der mehlige, angenehme Geruch ist öfter in giftiger Govorushek: wachsartig und weißlich. Die Farbe ändert sich mit dem Wachstum des Pilzes. Junge Redner sind schwerer zu unterscheiden - sie sind alle grau oder weißlich. Daher sollten Pilzsammler, die Anfänger sind, diese Pilze nicht einsammeln, zumal der Geschmack der essbaren Govorushek, wie sie sagen, ein Amateur ist.

Die giftigen sind wachsartige Govorushka und weißliche Govosushka. Beim Sammeln von Pilzen können sie mit essbaren Govorushkas, Wiesenpilzen und einem Gärtner verwechselt werden, der sich durch rosafarbene Teller und Sporen sowie das Fehlen konzentrischer Kreise an der Kappe, wie bei Klatschern, unterscheidet.

Giftiges Muskarin

говорушка восковатая фото
Govorushka-Wachs

Giftige Govorushki enthalten pflanzliches Gift Muscarin, es wird auch in bekannten Pilzfliegenagarika produziert. Muscarin ist eine Substanz ähnlich wie Acetylcholin. Wenn es aufgenommen wird, wirkt es auf muskarinische M-Rezeptoren, wodurch diese angeregt werden. Diese Rezeptoren werden normalerweise durch Acetylcholin aktiviert und übertragen Nervenimpulse vom Gehirn an die glatten Muskeln. Die glatten Muskeln des Körpers befinden sich in vielen inneren Organen, wie Darm, Herz und Drüsen.

Govorushka Wachs und weißlich, verursachen Vergiftungen, ähnlich der Wirkung von Acetylcholin, um ein Vielfaches.

Vergiftungsredner

Pilzvergiftungen sind recht häufig. In Anbetracht dessen, dass ein Sprecher mit essbaren Pilzen verwechselt werden kann, ist es notwendig, die Anzeichen und Symptome einer Vergiftung mit einem weißlichen und wachsamen Sprecher zu kennen. Die Vergiftung durch sie ist der Vergiftung durch Amanita sehr ähnlich. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass Amanitas von den Völkern des hohen Nordens für bestimmte Rituale verwendet werden und sie als Halluzinogene bekannt sind. Im Gegensatz zum Fliegenpilz gibt es in der Govorushka keine toxischen Substanzen, die zu Halluzinationen von Muskonen führen, Muscarin enthält jedoch viel mehr.

Vergiftungssymptome

Beim Essen von Soße oder weißlichem Govorushki treten Vergiftungssymptome nach 15–30 Minuten auf, seltener später. Der Patient beschwert sich:

  • девушку тошнит für Übelkeit;
  • Bauchschmerzen;
  • Kurzatmigkeit;
  • Fieber
  • Sehbehinderung.

Objektiv gesehen können Sie die Symptome einer Vergiftung feststellen:

  • Rötung des Gesichts;
  • Erbrechen;
  • расстройство кишечника erhöhter Speichelfluss;
  • Darmstörung (Durchfall);
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Bradykardie;
  • Bronchospasmus;
  • niedrigerer Blutdruck;
  • Krämpfe

Eines der wichtigsten Symptome einer Vergiftung mit einem weißlichen, gewachsten oder Fliegenpilzgift ist der Akkommodationsspasmus oder eine schmale Pupille. Dies führt zu Sehstörungen beim Patienten, der sogenannten falschen Myopie.

спазм аккомодации фото
schmale Pupille

Es werden auch Symptome einer Schädigung des Nervensystems beobachtet, aber dies sind keine Halluzinationen, aber Verwirrung, der Patient wird unangemessen, versteht nicht, wo er sich befindet. Oft gibt es Angst oder Aggressionen, die durch Euphorie stark ersetzt werden können.

Die Nebenwirkungen von Muscarin zittern, Schüttelfrost. Möglicherweise eine Verletzung des Wasserlassen in Form von häufigem Wasserlassen. Alle diese Symptome sind mit Auswirkungen auf die M-Rezeptoren der glatten Muskulatur verbunden.

Oft können die Vergiftungssymptome von selbst verschwinden, ihre Schwere nimmt nach 2-3 Stunden nach der Vergiftung ab. Wenn die Menge an Muscarin, die ins Blut gelangt, groß ist, ist der Tod möglich.

Tod tritt aufgrund von Atemstillstand auf. Dies wird durch einen Krampf der glatten Muskeln der Bronchien und eine Erhöhung der Sekretion der Bronchialdrüsen verursacht. Ein Bronchiolen-Krampf und eine vermehrte Bildung von Schleim machen das Atmen schwierig. In der Lunge hört man Keuchen und Keuchen. Der Patient hat eine ausgeprägte Atemnot, zyanotische (blaue) Haut.

Atemnot verursacht Hypoxie (Abnahme des Sauerstoffs im Blut), dann tritt Hyperkapnie auf (Anstieg des Kohlendioxidgehalts im Blut). Wenn Sie nicht rechtzeitig Hilfe leisten, kommt es zum Tod.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

атропина сульффт Bei den ersten Vergiftungserscheinungen muss govorushkoy einen Krankenwagen rufen. Das muskarine Gegenmittel ist Atropin. Wenn möglich, wird Atropin verabreicht, um die Entstehung von Vergiftungen zu verhindern. Ist dies nicht möglich, muss das Opfer vor Eintreffen des Krankenwagens gelegt werden.

Sie können dem Patienten keine antiemetischen Medikamente oder Medikamente gegen Durchfall verabreichen - der Körper muss von Gift gereinigt werden. Während der Vergiftung tritt Erbrechen spontan auf, dies ist ein Symptom. Sie können sich selbst erbrechen, indem Sie die Zungenwurzel mit den Fingern reizen, aber Sie können dazu kein Wasser trinken, da dies die Aufnahme des Giftes erhöht. Es ist besser, den Patienten Aktivkohle oder ein anderes Sorptionsmittel einnehmen zu lassen.

Wenn der Patient das Bewusstsein verloren hat, müssen Sie ihn auf die Seite legen, um zu verhindern, dass Erbrochenes in die Atemwege gelangt. Stellen Sie bei Krämpfen sicher, dass der Patient nicht auf die Möbel oder umgebenden Gegenstände schlägt. Wenn Sie dem Patienten Wasser geben, benötigen Sie keinen Einlauf, da dies die Aufnahme von Muscarin in das Blut erhöhen und den Zustand des Patienten verschlechtern kann.

Bei Atemstillstand werden Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt - künstliche Beatmung und indirekte Herzmassage .

Vergiftungsbehandlung

очистительная клизма

Der Patient muss in ein Krankenhaus gebracht werden, in der Regel auf die Intensivstation. Auch auf dem Weg ins Krankenhaus wird dem Patienten Atropin verabreicht (0,1 Gramm sind ausreichend). Atropin ist ein Holinoblocker, der die Reizung des M-Rezeptors lindert. Führen Sie dann Aktivitäten durch, um Muscarin aus dem Körper zu entfernen und die Aktivität des Herzens und der Atmung zu unterstützen.

Um Muscarin zu entfernen, machen Sie eine Magenspülung und verschreiben Rizinusöl oder Einlauf. Wenn das Bewusstsein des Patienten verwirrt ist, wird eine Infusionstherapie durchgeführt. Dies ist die intravenöse Verabreichung von Medikamentenlösungen in großen Mengen. Anschließend wird „Furosemide“ (auch „Lasix“ genannt) vorgeschrieben, sodass überschüssiges Wasser mit dem Urin ausgeschieden wird und Muskarinreste im Blut entfernt. Diese Behandlungsmethode wird Zwangsdiurese genannt.

Bei Störungen der Herzaktivität werden Kampfer und Koffein verordnet, bei Dyspnoe und einer Abnahme des Atemvolumens kann der Patient Sauerstoff einatmen. In schweren Fällen kann eine Lungenintubation erforderlich sein.

Komplikationen

Schwere Vergiftungen können bei Kindern beobachtet werden oder wenn sie vor dem Hintergrund einer Alkoholvergiftung auftreten. Komplikationen der Vergiftung mit Govorushkoy sind:

  • Atemstillstand;
  • Verletzung der Herztätigkeit, Blutdruckabfall;
  • Aspiration von Erbrechen, was den Bronchospasmus erhöht und später zu einer Lungenentzündung führen kann.

Die Prognose, wenn mit govosushkoy vergiftet oder blass, wenn die Hilfe rechtzeitig zur Verfügung gestellt wird, günstig. Der Zustand des Patienten nach der Entfernung von Muscarin aus dem Blut verbessert sich rasch und für 2-3 Tage kann er nach Hause entlassen werden.

Verhinderung der Vergiftung von Giftgesprächen

несъедобные грибы
giftige Pilze

Um die Vergiftung durch Sprechen zu vermeiden oder nicht zu erschweren:

  • Sie können nicht unbekannte oder Ihnen unbekannte Pilze sammeln;
  • Überprüfen Sie die gesammelten Pilze.
  • hausgemachte Pilzkonserven nicht von Fremden zu kaufen;
  • Kindern keine Pilze zu geben, desto mehr sind sie ziemlich schwere Nahrung für sie;
  • Trinken Sie keinen Alkohol mit Pilzen.

Die Vergiftung mit govorushkoy wachsartig oder blass ist viel schwieriger als die Vergiftung mit einem Fliegenpilz. Obwohl diese Art der Vergiftung selten zum Tod führt, ist die Wahrscheinlichkeit einer solchen Entwicklung der Krankheit immer noch vorhanden. Daher sollten Sie für die ersten Symptome einen Rettungswagen rufen.

Laden ...