Ist es möglich, mit Milchbeeren vergiftet zu werden?

гриб груздь Unter den zahlreichen Pilzen in Russland haben Milchpilze schon immer einen besonderen Platz eingenommen. Ihr besonderer Geschmack zog eine große Anzahl von Fans an.

Aber die meisten Leute denken nicht einmal darüber nach, dass diese Pilze bedingt giftig sind. Lassen Sie uns daher in diesem Artikel analysieren, ob es möglich ist, von Milchbeeren vergiftet zu werden.

Mündungsarten und Vergiftungsursachen

Die Hauptursachen für die Vergiftung durch diese Pilze sind die Unfähigkeit, die falschen Milchpilze von den echten Pilzen zu unterscheiden, und die Nichteinhaltung der Regeln für ihre Zubereitung.

Im Westen waren diese Pilze nicht für den menschlichen Verzehr geeignet, aber in Russland werden Milchpilze, wie wir gesagt haben, als bedingt essbar betrachtet. Vor dem Gebrauch muss ein solcher Pilz einer kulinarischen Behandlung unterzogen werden (mindestens drei Tage in Wasser einweichen). Ansonsten haben sie einen unangenehmen brennenden Geschmack und können Vergiftungen verursachen.

Botaniker scheiden echte und falsche Milchpilze aus.

Echter Rohling

груздь настоящий Die echte Milch hat einen originellen Geschmack. Als Erwachsener ist dieser Pilz sehr leicht von anderen zu unterscheiden. Es hat eine große Trichterkappe und ein kurzes Bein. Das Fruchtfleisch des Pilzes hat einen süßlichen angenehmen Geruch.

Aber auch für diese Art von Baby müssen alle 4 Stunden drei Tage lang Wasser gewechselt werden. Erst nach dieser Behandlung werden die Pilze gekocht und gesalzen.

Falsches Gewicht

Unter den falschen Massen strahlen:

  • Paprika;
  • Quietschen;
  • Kampfer

ложный груздь отравление Die ersten beiden Arten haben cremefarbene, versunkene Kappen. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Arten von Pilzen eine beträchtliche Menge an Milchsaft ausscheiden.

Pepper Bum - sein Name spricht für sich selbst, er hat einen brennenden Pfeffergeruch.

Die Geige zeichnet sich durch ein charakteristisches Knarren aus, wenn ein scharfer Gegenstand an der Pilzkappe gehalten wird.

Der Kampferpilz verursacht meist Vergiftung. Dies resultiert aus der Tatsache, dass sich darin die riesige Menge muskarinischer Substanzen ansammelt. Der Kampferschlamm hat zunächst einen charakteristischen Geruch, der sich mit dem Alter des Pilzes in Kokosnuss verwandelt. Wenn Sie auf die Oberfläche der Kappe eines solchen Pilzes drücken, erscheint ein dunkler goldbrauner Fleck.

Das klinische Bild der Vergiftung des Mehltaus

Mehltauvergiftungen können sich im Laufe der Zeit mit verschiedenen Symptomen manifestieren.

Unabhängig von der Art der Vergiftung durch diese Pilze ist das Hauptsymptom die Gastroenterokolitis. Der Unterschied wird nur im Zeitpunkt der latenten Zeit liegen:

  • mit einer kurzen Latenzzeit dauert es von 30 Minuten bis 2 Stunden von dem Zeitpunkt an, zu dem die Pilze gegessen werden, bis sich das klinische Bild der Vergiftung entwickelt;
  • während einer langen Latenzzeit von zwei bis 48–72 Stunden ab dem Zeitpunkt, zu dem die Pilze verbraucht werden.

Es gibt Krämpfe und Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Darmkoliken und Durchfall. Alles geht einher mit dem Verlust von Wasser und Salzen und der Entwicklung einer Dehydrationsklinik und Elektrolytstörungen.

Behandlung mit Mehltauvergiftung

лечение отравления груздями Bei einem rechtzeitigen Start ist die Behandlung nicht besonders schwierig.

Allgemeine Grundsätze für die Behandlung von Vergiftungen mit diesen Pilzen:

  • Aufhören von Gift im Körper;
  • Entfernung von Gift aus dem Körper (Waschen von Magen und Darm, Enterosorbentien);
  • symptomatische Therapie (meistens Antiemetika);
  • die Methode der erzwungenen Diurese (Infusionstherapie und diuretische Verschreibung).

Erste Hilfe

Wenn die oben genannten Symptome auftreten, müssen Sie das Rettungsteam anrufen. Vor der Ankunft eines Rettungsassistenten müssen Sie jedoch:

  • Waschen Sie den Magen, nachdem Sie mehr als 5 Tassen Kochsalzlösung getrunken haben (einen Esslöffel Salz pro Liter Wasser). Erbrechen Sie, indem Sie die Löffelspitze auf die Zungenwurzel drücken.
  • wenn möglich, ein Abführmittel trinken (Vaseline oder Leinöl );
  • geh ins Bett, nimm Deckung mit einer warmen Decke, wärme die Gliedmaßen;
  • ständig Salzlösungen oder warmes Wasser trinken.

Es sollte daran erinnert werden, dass es in jeder Lebensmittelvergiftung verboten ist, Alkohol zu essen und zu trinken. Es ist auch nicht erlaubt, Antipyretika und Analgetika zu erhalten. Da solche Maßnahmen das klinische Bild der Vergiftung löschen und den Arzt irreführen können.

Es ist am besten, wenn ein Erwachsener bei dem Opfer ist, der die Ursache dieses Zustands und die Manipulationen im vormedizinischen Stadium beschreiben kann.

Hilfe in einer medizinischen Einrichtung

отравление груздями Nach dem Sammeln von Anamnese (Umfrage) im Krankenhaus vergiftet waschen den Magen. Je nach Bewusstseinsebene kann diese Manipulation sowohl unabhängig als auch über eine Nasensonde durchgeführt werden. Die Magenspülung erfolgt am besten in den ersten zwei Stunden nach Beginn der klinischen Vergiftungszeichen. Die Flüssigkeitsmenge zum Waschen des Magens sollte 8-10 Liter (für einen Erwachsenen) betragen.

Zusätzlich zum Waschen des Magens im Krankenhaus muss der Darm mit einem Einlauf gereinigt werden. Es muss auch in den ersten zwei Stunden nach dem Auftreten von Vergiftungserscheinungen erfolgen.

Nach solchen unangenehmen Manipulationen wird der Arzt einen Patienten zur Enterosorption verschreiben:

  • Aktivkohle;
  • Polyphepane;
  • Enterodez;
  • Enterosgel;
  • Smekta.

Abführmittel werden unmittelbar nach dem Waschen des Magens in einer Dosierung von einem Gramm pro Kilogramm Mundgewicht verordnet. Wenn Erbrechen auftritt, muss dieses Medikament innerhalb von 30–40 Minuten wiederholt werden.

Die nächste Stufe der Behandlung ist die erzwungene Diurese mit Diuretika (Furosemid).

Die Ringer-Lösung oder eine isotonische Lösung von Natriumchlorid wird intravenös injiziert, um Dehydratation zu beseitigen und einen Kollaps zu verhindern (akute Gefäßinsuffizienz, begleitet von einem Abfall des arteriellen und venösen Drucks). Verwenden Sie auch Medikamente, um den Blutdruck zu erhöhen (Mezaton, Noradrenalin).

Es ist zu beachten, dass nur eine spezialisierte medizinische Versorgung mögliche schwere Komplikationen verhindern kann. Und die verlorene Zeit kann für den Patienten fatal sein.

Maßnahmen zur Verhinderung des Giftes

профилактика отравления груздями Weithin wissen alle Menschen, dass selbst echte Milchpilze unter widrigen Umweltbedingungen zu akuten Vergiftungen führen können. Beim Sammeln von Pilzen sollte man auf die Anwesenheit von Industriebetrieben, Autobahnen, Fabriken in der Nähe achten.

Bei der Sammlung und Zubereitung von Pilzen sollten daher einige einfache Regeln beachtet werden:

  • Sammle nur dann im Wald, wenn du dir sicher bist, dass du ein Grunzen vor dir hast (und das Reale vom Falschen unterscheiden kann);
  • Orte mit einer hohen Konzentration an Giftstoffen zum Sammeln von Pilzen vermeiden (Wege, industrielle Produktion);
  • die Milchpilze mindestens drei Tage einweichen und das Wasser alle vier Stunden wechseln;
  • Nach dem Einweichen muss die Milch kochen und dann salzen.

So kann man unter bestimmten Bedingungen die Ergebnisse der Pilzernte sicher genießen.

Kann man mit salzigen Milchpilzen vergiftet werden? - Nein, wenn die Pilze vor dem Botschafter ordentlich eingesammelt und getränkt werden. Guten Appetit!

Laden ...