Pilzvergiftung - nach wie vielen Symptomen?

мухомор фото Die lang erwartete Pilzsaison begann für diejenigen, die gerne mit Vorteilen im Wald spazieren gehen. Hier können nur Waldgeschenke unangenehme Überraschungen für die Gesundheit verbergen. Manchmal unterscheiden sich gute Pilze auf den ersten Blick nicht von ihrem giftigen Gegenstück. Ein kleines Stück Hut oder Bein führt zum sofortigen Tod.

Heute werden wir nicht nur diskutieren, wie man ähnliche Pilze unterscheiden kann, sondern auch, wie gefährlich jeder von ihnen für die Gesundheit ist. Lassen Sie uns die ersten Anzeichen einer Pilzvergiftung herausfinden und herausfinden, welche Waldprodukte in unseren Breiten für den Menschen am gefährlichsten sind.

Die giftigsten Pilze

Viele von denen, die sich für Pilze sammeln entschieden haben, verstehen ihre Sorten nicht und stecken unwissentlich, giftig, in einen Korb. Es gibt auch Mythen unter den Menschen, dass sogar die ungenießbarsten Pilze bei der Behandlung von schweren Krankheiten helfen können, Tinkturen und Dekokte, mit denen sie von unheilbaren Krankheiten heilen können. Diese falsche Meinung ist ein weiterer Grund dafür, dass der schädliche Vertreter des Waldes im Korb ist und gefressen wird. Schon eine kleine Menge giftiger Pilze kann zu schweren Vergiftungen oder zum Tod führen.

ядовитые грибы

Welche Pilze gelten in Russland, Weißrussland und der Ukraine als die gefährlichsten?

  1. Am giftigsten ist der Grebe blass. Es enthält Giftstoffe, die die Leber sofort schädigen. Dazu gehören: Amanitin, Phalloin und Phalloidin. Diese Pilze sind in der Trockenzeit gefährlicher und wachsen vom Spätsommer bis zum Spätherbst.
  2. Die folgenden gefährlichen Vertreter dieser Art sind die stinkenden, panther- und grebefarbenen Fliegenpilze. Von August bis Oktober können Sie ihn im Wald treffen. Sie enthalten Hyoscyamin, Muscarin - Substanzen, die das Nervensystem negativ beeinflussen.
  3. Der rote Fliegenpilz ist in der Konzentration der Toxine etwas schlechter als seine Vorgänger, wird aber auch in die Liste der Giftstoffe aufgenommen. Es ist schwer, an seiner Verwendung zu sterben - eine tödliche Dosis von etwa 15 Kapseln, aber ein typisches Vergiftungsmuster des Fliegenpilzes kann dazu führen.
  4. говорушка беловатая фото
    weißlicher Sprecher

    Sprechen Sie weißlich und rötlich. Sie wächst von Juli bis November in den Wäldern der gemäßigten Zone der nördlichen Hemisphäre. In diesen Pilzen ist Muscarin enthalten, ein giftiger Wirkstoff, der das Nervensystem beeinflusst. Verursacht schwere Vergiftungen, obwohl Todesfälle selten sind.

  5. Die Zwillinge des weißen Pilzes - biliär und satanisch - können das Verdauungssystem stark beeinträchtigen. Der satanische Pilz ist gefährlicher als die Galle, seine Verwendung führt oft zu Vergiftungen. Gallpilz kommt in ganz Russland, der Ukraine und Weißrussland vor. Satanischer Pilz bevorzugt wärmeres Land, wächst im Süden.
  6. Obwohl die Zeilen in einigen Literaturstellen als bedingt pathogen beschrieben werden, ist dies ein weiterer Vertreter einer umfangreichen Gruppe gefährlicher Pilze. Rohe Linien sind tödlich giftig. Sie werden oft mit Morcheln verwechselt. Das Essen einer Linie in Lebensmitteln führt zu schweren Vergiftungen und sogar zum Tod.

Wie lange dauert die Pilzvergiftung? Jeder Vertreter dieser Liste hat seine eigenen Vergiftungszeichen und den Zeitpunkt der Exposition gegenüber dem menschlichen Körper, die wir nun genauer kennenlernen.

Erste Anzeichen einer Vergiftung mit einem Fliegenpilz

отравление бледной поганкой Er führt die Rangliste des am meisten giftigen - blassen Grebe an. Es ist ein blasser blasser Pilz von weißer, olivgrüner und grünlich-olivfarbener Farbe. Der Pilzstiel ist zylindrisch nach oben hin leicht verengt, an der Basis schlägerförmig. Im Aussehen ähnelt es oft Champignon oder Russula.

Die tödliche Dosis einer giftigen Substanz, Phalloidin, beträgt nur 0,02–0,03 Gramm. Diese Menge ist in 100 Gramm eines Fliegenpilzes enthalten. Aber die Verwendung von nur 30 Gramm des Fruchtkörpers des Fliegenpilzes führt zu schweren Vergiftungen und bei Kindern zu Tode.

Ein Zeichen für blasse Giftpilzvergiftung ist, dass die ersten Symptome möglicherweise längere Zeit nicht auftreten. Die ersten Anzeichen eines blassen Fliegenpilzes können nach ¼ oder sogar 2 Tagen auftreten.

  1. симптомы отравления бледной поганкой In der Regel nach 6–24 Stunden nach dem Verzehr des zubereiteten Produkts treten starke Schmerzen im Unterleib und in den Muskeln, Durst, Erbrechen, Durchfall und kalter Schweiß auf.
  2. Die Extremitäten werden allmählich kalt, der Puls nimmt ab, der arterielle Druck nimmt ab.
  3. In schweren Fällen tritt der Tod ein, wenn die Zeit keine medizinische Hilfe leistet.

Nach wie viel kommt eine Vergiftung mit einem Pilz

Wie schnell manifestiert sich die Pilzvergiftung? Vergiftungszeichen treten nur 1,5 bis 2 Stunden nach dem Verzehr auf. Verschiedene Amanitas-Arten - alles sehr gefährlich, wirken sich in geringer Menge sofort auf das Nervensystem aus. Weißes oder leicht gelbes Oberteil und struppiges Bein - Anzeichen eines grebeartigen Vertreters von Amanita. Der stinkende Fliegenpilz zeichnet sich durch den unangenehmen Geruch nach faulen Kartoffeln aus.

отравление мухомором

Der wunderschöne fabelhafte knallrote Hut des roten Pilzes zieht nicht nur die Waldbewohner an, sondern auch die Kinder. Daher ist er für Kinder gefährlich.

Vergiftungssymptome bei einer Person, die einen Pilz gegessen hat, treten nach 1,5 bis 2 Stunden auf. Sie manifestieren sich durch folgende Merkmale:

  • Übelkeit, Erbrechen, übermäßiger Speichelfluss;
  • krampfende Bauchschmerzen;
  • Nach einiger Zeit tritt Erstickung auf, es treten Krämpfe auf;
  • In späteren Perioden - Wahnvorstellungen und Halluzinationen - ist der Tod möglich.

Wie schnell sich die Vergiftung beim Sprechen manifestiert

отравление говорушками
Redner

Vergiftungspilze - Govorushkami, wie viele Symptome treten auf? Es hängt alles von der Menge des toxischen Produkts ab. In Bezug auf Muscarin übertreffen Govorushki den roten Fliegenpilz, sodass das Nervensystem innerhalb weniger Minuten geschädigt werden kann und zu schweren Vergiftungen führt.

Symptome der Vergiftung von Govorushkami treten bereits nach 15-20 Minuten auf.

Vergiftungszeichen beim Sprechen sind:

  • erhöhte Sekretion nicht nur des Speichels, sondern auch Tränen, starkes Schwitzen;
  • der Herzrhythmus nimmt ab und der Druck kann stark abfallen, die Atmung ist gestört;
  • schweres Erbrechen und Durchfall.

Gegenmittel - Atropin, mit der rechtzeitigen Einführung von Symptomen. Der Tod tritt in sehr seltenen Fällen auf.

Nach welcher Zeit kommt Vergiftung mit Galle und satanischen Pilzen.

Doppelte Steinpilze

Dies sind Galle und satanische Pilze. Sie schmecken bitter. Im Gallenpilz ist ein Teil des Beines mit einem dunklen Gitter bedeckt. Der zweite Vertreter unterscheidet sich vom Steinpilz durch eine rötliche Röhrenschicht und ein rotes Netzmuster am Bein.

сатанинский гриб фото
satanischer Pilz

Auch beim Langzeitgaren verdunsten Giftstoffe nicht, sondern wirken sich auf das Nervensystem aus. Der satanische Pilz ist besonders gefährlich. Die Vergiftung tritt nach einigen Stunden ein und ähnelt einem schweren Zusammenbruch des Verdauungssystems. Vergiftung wird begleitet von:

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • verärgert Hocker

Nach wie vielen Stunden vergiftet die Leitung

Anzeichen für Pilzvergiftungslinien, wie viele davon auftreten?

отравление строчками
Zeilen

Die Linien enthalten die Substanz Hiromitrin, die nach längerer Trocknung mindestens 6 Monate verschwinden kann. Danach müssen die Leitungen noch kochen. Andernfalls führt das Gift zu einer Funktionsstörung des Kreislaufsystems.

Vergiftungslinien treten nicht sofort auf, sondern nach einem Tag oder mehr, abhängig von der Anzahl der verzehrten Pilze.

Es manifestiert sich:

  • Verschlechterung der Blutgerinnung, Hämolyse roter Blutkörperchen;
  • Leberzellen sind betroffen;
  • das Nervensystem ist beeinträchtigt, in schweren Fällen ist der Tod möglich.

Sie müssen sich nicht auf Ihr Glück verlassen. Keine einzige Art giftiger Pilze ist weniger pathogen geworden. Langzeitbehandlung und Kochen in Salzwasser ist kein Allheilmittel, diese "Old-Time" -Methoden helfen oft nicht, giftige Substanzen zu entfernen. Berühre nicht unbekannte Pilze im Wald, sie könnten die letzten in deinem Leben sein!

Laden ...