Magenspülung bei Kindern

отравление детей Die Magenspülung bei Kindern erfolgt mit Lebensmittelvergiftung, Drogen- und chemischen Vergiftungen sowie mit Darminfektionen. Diese Manipulation fällt in die Kategorie Erste Hilfe.

In der Zeit, in der der Magen eines Kindes gereinigt wird, kann er sein Leben retten oder die Entwicklung schwerwiegender Folgen verhindern. Daher muss jeder verantwortliche Elternteil die Waschtechnik kennen und über die erforderlichen Werkzeuge verfügen.

Es ist zu beachten, dass das Waschen des Magens nur in den ersten Stunden der Vergiftung ratsam ist. Außerdem werden toxische Substanzen in den Blutkreislauf aufgenommen und beeinträchtigen die lebenswichtigen Organe und Körpersysteme.

Indikationen und Kontraindikationen

Indikationen für die Magenspülung sind wie folgt:

  • Lebensmittelvergiftung;
  • chemische oder Drogenvergiftung;
  • Darminfektionen;
  • Darmverschluss;
  • anormale Entwicklung des Gastrointestinaltrakts bei einem Neugeborenen;
  • Verengung des Herzschließmuskels;
  • reduzierter Muskeltonus des Magens.

Gegenanzeigen:

  • Ösophagusatresie;
  • organische Verengung der Speiseröhre;
  • Narben nach chemischen oder thermischen Verbrennungen der Speiseröhre;
  • akute Blutung aus dem oberen Gastrointestinaltrakt;
  • schwere neurologische Störungen;
  • Verletzung des zerebralen Kreislaufs;
  • Anfälle, epileptischer Anfall;
  • Mangel an Hustenreflex;
  • Bewusstlosigkeit des Kindes ohne vorherige Intubation der Trachea (Einführen des Endotrachealtubus in den Kehlkopf und in die Luftröhre, um die Atemwege zu erhalten und die spontane oder spontane Atmung aufrechtzuerhalten).

Was ist zu beachten?

пищевое отравление Es ist zu beachten, dass Kinder des ersten Lebensjahres vor dem Abwaschen des Magens gewickelt werden müssen. Und Kinder in einem unbewussten Zustand müssen zuerst intubiert werden.

Das Waschen des Bauches eines Kindes bis zu vier Monaten ist nur durch eine Nasensonde möglich. Es kann nur von Ärzten in einer spezialisierten Einrichtung geliefert werden.

Es ist ratsam, den Magen mit gekochtem Wasser bei Raumtemperatur zu reinigen. Es wird nicht empfohlen, eine Lösung von Kaliumpermanganat zu verwenden, da in diesem Fall die oberen Atemwege verbrannt werden können.

Sie sollten auch die für jedes Kind eingespritzte Flüssigkeitsmenge berücksichtigen. Wenn also ein Neugeborenes insgesamt etwa 200 Milliliter eingeben muss, etwa ein bis ein Jahr altes Kind, 3-5 Liter für ein Vorschulkind, 6-7 Liter für einen Schüler und etwa 8 Liter für einen Teenager.

Vorbereitung des Kindes auf die Magenspülung

Kleine Kinder voreingestellt Nasensonde (kleiner Tubus-Durchmesser wird durch die Nase in den Magen eingebaut), dieser Vorgang wird nur im Krankenhaus durchgeführt. Wenn die Sonde durch die Nase eingeführt wird, wird eine Rolle unter den Schultern des Kindes platziert, der Kopf wird nach hinten geworfen. Zur Schmerzlinderung wird ein Tropfen Lidocain in die Nasenpassage injiziert. Stellen Sie vor der Verwendung dieses Arzneimittels sicher, dass dieses Baby nicht allergisch auf ihn reagiert. Sanfte kreisförmige Bewegungen der Sonde werden in den Nasenkanal eingeführt.

промывание желудка у детей Bei älteren Kindern empfiehlt es sich, die Sonde durch den Mund in den Magen zu stecken, da sie einen größeren Durchmesser hat. Die erste Sache ist, die Toilette der Mundhöhle zu halten. Befeuchtete Wattestäbchenlösung Furatsilina rieb die Mundschleimhaut. Die Sonde muss mit Vaseline- oder Glycerol-Salbe geschmiert werden. Ein Mundknebel wird zwischen die Zähne des Kindes eingeführt. Es ist notwendig, das Baby zu bitten, Schluckbewegungen auszuführen. Danach muss der Arzt sicherstellen, dass sich die Sonde im Magen befindet. Mit der „Janet“ -Spritze injiziert der Arzt eine kleine Menge Luft durch die Sonde, während er gleichzeitig mit einem Stethoskop die epigastrische Region hört. Bei richtiger Manipulation im Bereich des Magens wird injizierte Luft gehört.

Vorbereitung der Lösung

Bereiten Sie vor dem Spülen gekochtes Wasser bei Raumtemperatur zu. Wir müssen bedenken, dass zu kaltes Wasser Muskelkrämpfe der oberen Atemwege verursachen kann. Heißes Wasser trägt zur Ausdehnung der Blutgefäße bei und beschleunigt daher die Aufnahme von Toxinen in das Blut.

Das Waschen kann auch mit einer schwachen Salzlösung (mit einem Esslöffel pro Liter Wasser) durchgeführt werden.

Magenspülungstechnik

промывание зондом Es gibt mehrere Möglichkeiten, um es zu waschen. Ältere Kinder können die "Restaurantmethode" verwenden, d. H. Ohne vorher die Sonde einstellen zu müssen. In diesem Fall trinkt das Kind etwa einen halben Liter Wasser, verursacht Erbrechen und drückt einen stumpfen Gegenstand auf die Zungenwurzel. Insgesamt sollte das Kind etwa 5-8 Liter Wasser trinken.

Beim Waschen des Magens durch den Katheter wird die Flüssigkeit in den eingebauten Trichter eingeführt, dann wird sie unter das Niveau des Magens abgesenkt, um die Freisetzung von Waschwasser zu erreichen. Die Manipulation wird solange durchgeführt, bis die Waschungen transparent sind. Am Ende des Verfahrens müssen Sie die Sonde entfernen und Mund und Rachen mit warmem Wasser spülen.

Um ein positives Ergebnis zu erzielen, muss der Algorithmus der Magenspülung bei Kindern eingehalten werden.

Nach dem Waschen wird die Einführung von Adsorbens empfohlen, um giftige Substanzen zu binden und schnell aus dem Körper zu entfernen. Dazu gehören:

  • Smecta;
  • Enterosgel;
  • Aktivkohle.

Fazit

Es sollte daran erinnert werden, dass bei unqualifiziertem Verhalten der Reinigung des Magens schwerwiegende Folgen auftreten können . Aspiration (Eindringen in die Atemwege) mit Spülwasser und Blut (bei Verletzung des Pharynx, der Speiseröhre oder des Magens), entwickeltes Hirnödem oder Lunge (mit mehr Flüssigkeit) ist möglich.

Daher sollten Sie sich in schweren Fällen oder wenn das Kind recht klein ist, an das Krankenhaus wenden, in dem Sie fachkundige Hilfe erhalten, die Magenspülungstechnik bei Kindern beobachten und Empfehlungen zur Erholung des Körpers nach der Vergiftung des Kindes geben.

Laden ...