Wie lange dauert eine Lebensmittelvergiftung?

пищевое отравление Laut Statistik suchen nur 20% der Menschen medizinische Hilfe bei Lebensmittelvergiftung. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation tritt der Tod der Krankheit in einem von hundert Fällen auf.

Wie lange dauert eine Lebensmittelvergiftung und was zeichnet den Krankheitsverlauf aus? Was ist eine gefährliche toxische Infektion und in welchen Fällen muss ein Arzt konsultiert werden?

Merkmale des Verlaufs der Lebensmittelvergiftung

Die Lebensmittelvergiftung erfolgt nach dem allgemeinen Schema. Die Dauer der Erkrankung hängt von der Menge an Nahrungsmitteln mit schlechter Qualität und der Wirksamkeit der therapeutischen Maßnahmen ab. Natürlich ist das Auftreten des Erregers oder Toxins von nicht geringer Bedeutung. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass etwa 45% der Vergiftungen aus einem unerklärlichen Grund verbleiben.

Alle Lebensmittelvergiftungen haben ähnliche klinische Anzeichen und einen Mechanismus für die Entstehung der Krankheit. Sie sind vereint durch:

  • abrupter Beginn;
  • Massencharakter;
  • Alle Fälle beziehen sich auf den Verbrauch eines einzelnen Produkts.
  • der schnelle Verlauf der Krankheit;
  • günstiges Ergebnis mit Ausnahme von Botulismus.

Es wird angenommen, dass akute Intoxikationen leichter auftreten und schneller enden als solche, deren Symptome sich langsamer entwickeln. Wie lange die Vergiftung anhält, hängt von vielen Faktoren ab.

Leichte Toxikoinfektionen

отравление Eine leichte Vergiftung wird von einmaligem Erbrechen und leichten Stuhlproblemen begleitet. Die Körpertemperatur bleibt innerhalb der normalen Grenzen. Diese Krankheit verschwindet in zwei oder drei Tagen. Der Körper wird schnell von giftigen Elementen freigesetzt und die Verdauung kehrt zur Normalität zurück.

Etwa zwei Wochen nach der Erkrankung ist es erforderlich, Magen und Darm unter Beibehaltung einer sparsamen Ernährung und Wiederherstellung der Mikroflora des Darmtrakts zu erhalten.

Licht kann durch die Verwendung ungewaschener Früchte, minderwertiger Meeresfrüchte, Milchprodukte und Milchprodukte verursacht werden.

Schwere Vergiftung

Bei Botulismus, Salmonellose, Staphylokokken, Vergiftung durch giftige Pilze treten lebensmitteltoxische Infektionen sehr schwer auf. Bedrohende Symptome sind:

  • рвота unbeugsames Erbrechen;
  • anhaltender Durchfall oder Blut im Stuhl;
  • Temperatur 39 ° C und darüber;
  • Erkrankungen des Nervensystems: Krämpfe, Lähmungen, Sehstörungen, Sabbern;
  • Blutdruckabfall, Ohnmacht;
  • Würgen;
  • Änderungen in der Menge und Qualität des Urins.

Bei solchen Anzeichen müssen Sie sofort das Krankenhaus kontaktieren!

Wie lange die Temperatur für die Vergiftung anhält, hängt vom Erreger der Infektion und der Wirksamkeit der Behandlung ab. Wenn Proteus oder Staphylococcus betroffen sind, steigt die Temperatur möglicherweise nicht an oder es kann 1-2 Tage dauern. Bei einer Salmonellose kann sich dieser Zeitraum um 3-5 Tage verzögern, und bei einer Pilzvergiftung vergeht die Temperatur, wenn das Erbrechen und der Durchfall aufhören.

Bei einem günstigen Verlauf der Lebensmittelvergiftung dauert die mikrobielle Ätiologie durchschnittlich 7-10 Tage. Wie lange die Intoxikation anhält, hängt vor allem vom Grad der Darmschädigung und der Funktion der Leber als Hauptentgiftungsorgan ab. Wenn die Leber in gutem Zustand ist, ist die Genesung schneller.

Faktoren, die den Verlauf der Vergiftung komplizieren

отравление пожилого человека Die Lebensmittelvergiftung bei Kindern und älteren Menschen ist schwerer. Laut Statistik handelt es sich bei etwa 75% aller tödlichen Fälle der Krankheit um Kinder unter 14 Jahren. Auch der Genesungsprozess bei Menschen, die an schweren chronischen Erkrankungen leiden, wird langsamer.

Eine wichtige Rolle im Vergiftungsprozess spielt die Dehydratisierung aufgrund von Flüssigkeitsverlust bei Erbrechen und Durchfall. Einige Toxine (z. B. Giftpilzgifte) haben eine verheerende Wirkung auf die Leberzellen und lösen einen schwierigen pathologischen Prozess aus. Das Gift kann bereits aus dem Körper entfernt werden, und Vergiftungserscheinungen gewinnen weiter an Fahrt. Daher werden sie bei der Erstellung der Prognose von der Geschwindigkeit und Dynamik der Symptome gesteuert.

Wenn sich plötzlich Durchfall und Erbrechen entwickeln, die dann abklingen, wird die Krankheit leicht fortschreiten und in wenigen Tagen vergehen. Wenn die Symptome nach 6-24 Stunden nach dem Konsum der verdächtigen Produkte auftreten und Durchfall, Erbrechen und andere Störungen nur innerhalb weniger Stunden zunehmen, wird die Erkrankung schwierig und die Behandlung wird für 10-14 Tage plus 2-4 Wochen erforderlich sein das Verdauungssystem wiederherstellen.

Lebensmittelvergiftung beginnt oft plötzlich. Wenn die Symptome innerhalb weniger Stunden nach dem Verzehr eines giftigen Produkts abrupt auftreten und dann nachlassen, verläuft die Krankheit in geringem Maße und dauert 2-3 Tage. Wenn sich nachteilige Symptome manifestieren - unbeugsamer Durchfall und Erbrechen, Veränderungen der Herz-Kreislauf- und Atmungssysteme, ein Anstieg der Körpertemperatur über 39 ° C, wird die Vergiftung schwierig. Krankenhausaufenthalt und gründliche Behandlung sind notwendig. Eine solche Vergiftung dauert 7 bis 10 Tage und weitere 2 bis 4 Wochen werden benötigt, um gestörte Körperfunktionen wiederherzustellen.

Laden ...