Ameisenbiss

рыжий муравей ползёт по ветке Ameisen sind Insekten. Auf dem Planeten gibt es ungefähr sechstausend Arten. Ameisenbisse können einer Person ernsthafte Probleme bereiten, besonders wenn sie massiv sind.

Welche Ameisenarten bedrohen die menschliche Gesundheit, wo leben sie und wie reagieren sie im Falle eines Bisses dieses Insekts?

Ameisenarten und ihr Lebensraum

Glücklicherweise gibt es auf dem Territorium der Russischen Föderation oder sogar der Länder der ehemaligen UdSSR keine giftigen Ameisen. In Russland sind ihre Arten ziemlich harmlos. Am häufigsten sind Wald- und heimische rote Ameisen.

укус муравья фото поражения кожи

  1. Waldrote Ameisen leben ausschließlich in der Natur, bauen Ameisenhaufen und haben eine komplexe soziale Organisation. Die Größe der Arbeitsameise beträgt 9 mm, der Kopf und der Bauch sind schwarz und die Brust ist rotbraun lackiert.
  2. Die Hausameise lässt sich in Konstruktionen nieder und passt sich leicht an die unterschiedlichsten Bedingungen an. Dies sind kleine Insekten von etwa 3 mm Länge, die braun lackiert sind. Hausameisen greifen selten Menschen an, und ihre Bisse sind praktisch harmlos.

муравьи облепили руку Fans von Reisen in exotische Länder werden nützlich sein, um einige Arten der gefährlichsten Ameisen und ihre Lebensräume kennenzulernen.

  1. Nomadische Ameisen Syafu. Bereich - Afrika und Südamerika. Der Biss des Ameisensifus ist nicht tödlich, verursacht aber häufig schwere allergische Reaktionen. Da sich Ameisen in großen Kolonien bewegen, sind ihre Angriffe in der Regel mehrfach.
  2. Ameisenkugel oder "Ameise 24 Stunden". Der Biss dieses Insekts wird tagsüber von starken Schmerzen begleitet. Diese Art lebt in Südafrika.
  3. Ameisen-Bulldogge Das Gift dieser Ameisenart verursacht in drei von hundert Fällen die Entwicklung einer akuten allergischen Reaktion, sogar eines anaphylaktischen Schocks. In einigen Ländern übersteigt die Sterblichkeitsrate von Ameisenbulldoggen die Zahl der Todesfälle durch den Angriff aller anderen giftigen Insekten und Schlangen. Sie sind in Australien und auf der Insel Tasmanien zu finden.
  4. Die Rote Feuerameise lebt in Südamerika, im Süden der USA, in Australien, in Taiwan und in Neuseeland, auf den Philippinen und in China. Es gibt etwa 280 Arten von Feuerameisen (oder südamerikanischen roten Ameisen). Die Bissstelle ist sehr schmerzhaft, oft treten allergische Reaktionen auf. Einzelne Todesfälle aufgrund der Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks werden beschrieben.

Lassen Sie uns näher auf die Bisse gewöhnlicher roter Ameisen und ihre Behandlungsmethoden eingehen.

Ameisenbiss Symptome

аллергия на укусы муравьев фото
juckende Haut

Wenn eine Bissameise in die Wunde spritzt, ist ihr Gift ziemlich kompliziert, aber die hauptsächliche reizende Substanz ist Ameisensäure. An diesem Ort gibt es Schmerzen, vergleichbar mit den Empfindungen eines Mückenstichs. Nach einiger Zeit schwillt die Wunde an, ein kleiner roter Fleck ist auf der Haut sichtbar. Es gibt einen Juckreiz und es ist der Wunsch, ständig an diesem Ort zu kratzen.

Wenn eine Ameise beißt, hängen die Symptome von der Neigung des Körpers zu allergischen Reaktionen ab. Bei einer schwachen und mäßigen allergischen Reaktion ist keine besondere Behandlung erforderlich. In diesem Fall schwillt und rötet sich die Wunde stärker als üblich, möglicherweise eine lokale Erhöhung der Hauttemperatur an dieser Stelle und ein Hautausschlag.

Folgen des Ameisenbisses

Die Auswirkungen eines Ameisenbisses sind in der Regel gering. Innerhalb von 3-4 Tagen bleibt dieser Ort gerötet und ödematös, es juckt stark. Sie können nicht gekämmt werden, da dies die schmerzhafte Reaktion verstärkt und zu Infektionen der Wunde führen kann.

Akute allergische Reaktionen auf den Biss einer roten Ameise sind äußerst selten. Die Gefahr steigt mit dem Biss der Schleimhäute (Mund, Nase, Kontakt von Ameisensäure in den Augen) oder wenn viele Ameisen angegriffen werden.

Die häufigsten allergischen Reaktionen auf Ameisensäure sind Urtikaria und Angioödem.

Anzeichen von Urtikaria: Hautausschlag auf der Haut in Form von Blasen, manchmal verschmelzen sie.

Symptome eines Angioödems: Die schnelle Entwicklung eines lokalen subkutanen Ödems, oft in den Lippen, Augen, Ansammlungen von Fettgewebe. Ödeme im Kehlkopfbereich können lebensgefährlich sein.

Anzeichen einer häufigen allergischen Reaktion:

  • последствия муравьиного укуса Juckreiz am ganzen Körper;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Herzklopfen;
  • Kurzatmigkeit;
  • Blutdruckabfall.

In allen Fällen von akuten allergischen Reaktionen ist es erforderlich, sich an eine medizinische Einrichtung zu wenden, um qualifizierte Hilfe zu erhalten.

Wie man Ameisenbisse behandelt

Wenn man eine Ameise beißt, ist die Behandlung symptomatisch. Es ist notwendig, eine Wundinfektion zu verhindern und juckende Haut zu beruhigen.

Was tun, wenn man eine Ameise beißt?

  1. лечение при укусе муравья Waschen Sie den Bereich mit Seifenwasser.
  2. Wenden Sie 10–15 Minuten lang Eis an.
  3. Mit Antiseptikum (vorzugsweise 70% Alkohol oder Wodka) schmieren.

Bei starkem Juckreiz und Rötung können Sie die pharmazeutischen Mittel für Ameisenbisse (Balsam oder Salben) anwenden:

  • Goldener Stern;
  • Vitaon;
  • "Fenistil-Gel";
  • "Advantan".

мазь от укусов муравьев Die Behandlung von Ameisenbissen bei Allergikern wird unter Verwendung von Antihistaminika durchgeführt. In leichten Fällen nehmen Sie 1 Tablette eines der in Apotheken verschriebenen Medikamente ohne Rezept ein: "Tavegil", "Suprastin", "Fenistil".

In schweren Fällen muss ein Arzt konsultiert werden. Je nach Einsatzzweck wird das Medikament "Diffenhydramin" eingesetzt und eine Behandlung mit entzündungshemmenden Steroid-Medikamenten aus der Gruppe der Cortison durchgeführt.

Wenn Sie zuvor schwere Reaktionen auf Insektenstiche hatten, sollten Sie sich mit dem Anti-Anaphylaxie-Paket vertraut machen. In seinem Kit sind:

  • Geschirr
  • Antihistamin-Medikament;
  • Adrenalin in der Spritze (zur Injektion).

Gehen Sie in die Risikozone und ergänzen Sie das Erste-Hilfe-Set mit einem anti-anaphylaktischen Paket.

Ameisenbisse sind bei Kindern nicht gefährlicher als bei Erwachsenen. Es ist schwierig, das Kind davon zu überzeugen, den beschädigten Ort nicht zu kämmen. Verwenden Sie daher Apothekensalben oder Volksheilmittel, um den Juckreiz zu lindern. Wenn das Kind immer noch an dieser Stelle kratzt, tragen Sie einen Verband oder Klebstoff mit einem atmungsaktiven antibakteriellen Pflaster auf.

Behandlung von Ameisenbissen Volksmedizin

народное средство от укусов муравьев Schmerzen lindern und Irritationen lindern helfen Tipps zur Behandlung von Ameisenbissen Volksmedizin.

  1. Backpulver mit Wasser zu einer Aufschlämmung mischen und auf die wunde Stelle auftragen.
  2. Mit Ammoniak verdünnt mit Wasser im Verhältnis 1: 1 abwischen.
  3. Mit Minz-Zahnpasta bestreichen.
  4. Lotion für 10 Minuten aus Milch oder Milcheis geben.
  5. Die Aktivkohle-Tablette zerdrücken, etwas Wasser fallen lassen, die entstandene Paste auf den Biss geben und mit Folie abdecken.
  6. Lotion mit Echinacea-Tinktur auftragen und einige Tropfen nach innen geben, um eine allergische Reaktion zu lindern.
  7. Wischen Sie diesen Ort mit einer geschnittenen Zwiebel ab oder schmieren Sie mit Zwiebelsaft.

Wie behandelt man einen Ameisenbiss mit improvisierten Mitteln? Aloe-Saft, Brei aus Petersilie oder Bananenblättern, ein Stück rohe Kartoffeln hilft. Durch die Anwendung können Sie Schwellungen und Rötungen entfernen, Juckreiz und Schmerzen reduzieren.

Ist der Ameisenbiss hilfreich?

лечение радикулита муравьиными укусами

Gibt es Vorteile von Ameisenbissen? Das Ameisengift enthält neben Säure eine große Menge biologisch aktiver Substanzen. Es gibt verschiedene unkonventionelle Behandlungsmethoden, bei denen Ameisenbisse praktiziert oder mit Giftkleidung getränkt werden, um verschiedene Krankheiten zu beseitigen. Mit Hilfe von Ameisen behandeln sie:

  • Radikulitis;
  • Krampfadern;
  • Atherosklerose;
  • Frakturen und Luxationen;
  • Gicht und Arthrose.

In Russland lebende Ameisenbisse stellen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Eine Ausnahme kann die Entwicklung einer akuten allergischen Reaktion sein, die sehr selten auftritt. In diesen Fällen sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, um professionelle Hilfe zu erhalten.

In allen anderen Fällen reicht es aus, den Biss zu waschen und mit einem Antiseptikum oder einer Salbe zu schmieren, um Entzündungen und Juckreiz zu beseitigen. In der Natur können Sie Volksheilmittel für Ameisenbisse verwenden.

Laden ...