Wie man Wanzenstiche am menschlichen Körper behandelt

домашний клоп Mehr als fünfzigtausend Insektenarten leben auf der Erde. In den klimatischen Bedingungen unseres Landes gibt es ungefähr tausend. Nicht alle sind Parasiten - dieser traurige Ruhm gehört Insekten aus nur einer Familie. Es ärgert die menschliche Wanze. Er lebt in Häusern und Wohnungen. Für das Auftreten dieser blutsaugenden Insekten sind unhygienische Bedingungen völlig überflüssig - sie können sich sowohl in Tierheimen als auch in luxuriösen Villen züchten.

Was sind die gefährlichen Bissen von Wanzen für Menschen, wie erkennt man den Angriff dieser blutsaugenden Insekten und welche Mittel eignen sich zur Behandlung?

Biologie von Wanzen

Die Bettwanze ist ein kleines blutsaugendes Insekt. Sie leben an schwer zugänglichen Stellen - unter der Tapete, hinter dem Sockel, in den Boden- und Möbelspalten. Insekten siedeln sich in zahlreichen Kolonien an. Manchmal ist das Vorhandensein von Parasiten im Raum durch einen charakteristischen Geruch erkennbar, ähnlich dem Geruch von Mandeln oder fermentierten Himbeeren.

биология клопов

Der Käfer hat ein spezielles Piercing-Sauggerät, mit dem er die Haut des Wirts durchbohrt, seinen Speichel injiziert und Blut saugt. Aufgrund der im Speichel enthaltenen Schmerzmittel spürt eine Person keine Wanzenstiche. Der Parasit ist gut auf die Wärmestrahlung ausgerichtet und kann die Blutstöße in den Gefäßen spüren, sodass er die Haut an zarten Stellen in der Nähe der Kapillare durchstößt. Beim Füttern bewegen sich Blutsauger durch den Körper und produzieren eine Reihe von Bissen von 3 bis 5, daher ist der Punktionspfad ein charakteristisches Symptom eines Wanzenbisses.

внешний вид клопа фото Die Fütterung dauert drei Minuten bis eine halbe Stunde. Bei einer Fütterung saugt der Parasit etwa 6 µl Blut von einer Person. Diese Menge reicht aus, damit sich ein Insekt 7–10 Tage mit Nahrung versorgen kann, dann geht der Blutsauger wieder auf die Jagd. Der Parasit ernährt sich meist nachts, aber mit einer großen Anzahl von Insekten im Zimmer können sie tagsüber gefunden werden.

Frauen legen Eier, aus denen Larven unter günstigen Bedingungen (Hitze, Feuchtigkeit) schlüpfen. Eine Frau legt ungefähr 500 Eier in ihrem Leben. Wanzenlarven sollten täglich gefüttert werden. Sie sind noch nicht in der Lage, Speichel in die Wunde zu injizieren, daher nimmt eine Person ihre Bisse ziemlich schmerzhaft wahr.

Was sind die gefährlichen Bisse von Wanzen für eine Person?

Bettwanzen können als Träger solcher Krankheiten dienen:

  • Tuberkulose;
  • Pest;
  • Anthrax;
  • Pocken.

Infektionen, die durch Blut übertragen werden (HIV, Hepatitis), haben sich als zuverlässig erwiesen: Obwohl Bugs infiziert werden können, können sie das Virus nicht von einer Person zur anderen übertragen.

Erstens hängt es mit der Struktur des Rüssels zusammen - der Käfer injiziert seinen Speichel durch einen Kanal und saugt auf andere Weise Blut. Zweitens ist die Umgebung im oralen Parasitenapparat für Viren ungünstig, daher sterben die Infektionserreger dort ab. Drittens sind diese menschlichen Viren einfach nicht zur Vermehrung im Körper eines Insekts geeignet.

Allergie gegen Wanzenstiche entwickelt sich häufig, ist jedoch lokaler Natur. Bei regelmäßigen Hautläsionen kann allergische Dermatitis auftreten. Die häufigste Komplikation des Parasiten sind verschiedene entzündliche Erkrankungen der Haut, die mit einer Infektion der Wunden einhergehen und zu Pusteln, Ekzemen und einer Erhöhung der Körpertemperatur führen können.

как выглядят укусы клопов у человека фото

Wie lange dauern Wanzenstiche? Das hängt von der Wundversorgung ab. In Abwesenheit einer Infektion und ohne Kratzen verschwinden Ödem und Rötung in 1-2 Tagen.

Symptome eines Wanzenbisses

Manchmal können Wunden von Bettwanzen mit Verletzungen verwechselt werden, die durch andere blutsaugende Insekten verursacht werden - Moskitos, Mücken, Mücken. Da die Parasitenbisse bei Erwachsenen selbst schmerzlos sind, werden sie oft mit Pickeln und anderen Irritationen verwechselt, die auf der Haut, insbesondere bei Kindern, auftreten. Um einen solchen Fehler zu vermeiden, müssen Sie die Merkmale der Hautschädigung durch Bettwanzen kennen.

So sehen die Insektenstiche auf einem menschlichen Körper aus?

  1. Punkt Rötung, Schwellung, manchmal in der Mitte sieht man einen Schuss von Prokus Skin.
  2. Der Schaden befindet sich in Form einer Spur von 3-5 Bissen mit einem Abstand von 2 cm.

Das Vorhandensein der Spur ist ein charakteristisches Merkmal, das es ermöglicht, zwischen den Bissen des Käfers und der Mücke zu unterscheiden.

Anschließend bilden sich kleine weißliche Narben an den Bissstellen. Bei der Infektion einer Wunde folgen daraus Sekrete schleimigen oder eitrigen Charakters. Vielleicht eine leichte Erhöhung der Körpertemperatur.

Behandlung von Wanzenstichen zu Hause

Wenn Spuren von Wanzen am Körper gefunden werden, ist es nicht erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Natürlich müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um die Parasiten zu zerstören, aber dies ist ein Thema für ein anderes Gespräch. Überlegen Sie sich nun, wie Sie am besten Wanzenstiche im menschlichen Körper behandeln können.

  1. лечение укусов клопов в домашних условиях Um den Juckreiz zu lindern und die auf der Haut zurückgebliebenen Toxine abzuwaschen, wird empfohlen, ein warmes Bad mit Babyseife zu nehmen.
  2. Nach der Behandlung mit Wasser wird die Bissstelle desinfiziert. Verwenden Sie zu diesem Zweck am besten Alkoholtupfer - sie desinfizieren und kühlen geschädigte Haut ab.
  3. Um den Juckreiz zu lindern, wird der Biss durch Reiben mit Eisstücken gekühlt.
  4. Um die Heilung zu beschleunigen, tragen Sie antiseptische Cremes und Salben auf: "Bepanten", "Tsikaderma", "Vitaon".
  5. лечение при укусе клопа Wie kann ich die Wanzen bei Allergie-Symptomen verschmieren? Geeignet sind Arzneimittel mit Antihistamin-Komponenten: Elidel, Psilo-Balsam, Fenistil.
  6. Bei Anzeichen einer Entzündung - starke Rötung, Ausfluss aus der Wunde - Salben mit Antibiotika und Kortikosteroiden vorschreiben: "Streptomycin", "Sintomitsinovaya", "Erythromycin", "Hydrocortison".

Wenn sich Anzeichen einer allergischen Reaktion entwickeln, können Sie die Pille "Suprastin" oder "Tavegila" einnehmen.

Die Behandlung von Wanzenstichen zu Hause kann mit den verfügbaren Werkzeugen durchgeführt werden oder Sie können Volksrezepte anwenden, die auf der "grünen Apotheke" basieren.

Volksheilmittel gegen Wanzenstiche

In der Regel verschwinden Beschwerden und Rötungen nach einem Anfall von Blutsaugern innerhalb von 10–12 Stunden. Um Juckreiz und Schwellungen zu lindern, können Sie hausgemachte Rezepte verwenden. Hier sind einige der wirksamsten Volksheilmittel gegen Wanzenstiche.

  1. народные средства при укусе клопов Wischen Sie die Haut mit einer Lösung aus Essig mit Wasser (1: 1) ab.
  2. Legen Sie eine kalte Kompresse aus grünem oder schwarzem Tee.
  3. Schmieren Sie die Wunde mit Aloesaft.
  4. Minz-Zahnpasta eignet sich zur Hautberuhigung.
  5. Wischen Sie den Biss mit mit Wasser verdünntem Ammoniak im Verhältnis 1: 1 ab.
  6. Befestigen Sie den Brei aus den Blättern der Pflanzen: Wegerich, Wermut, Vogelkirsche, Löwenzahn.
  7. Machen Sie eine Paste aus Soda und befestigen Sie es an den Biss.
  8. Ein gutes Mittel gegen Wanzenstiche für die Haut - Abkochungen von Kräutern. Sie reiben mehrmals am Tag gereizte Haut oder machen Lotionen. Kamille, Ringelblume, Minze und Johanniskraut lindern Schmerzen und Schwellungen.

Fassen wir zusammen. Bettwanzen können in jedem Raum leben, manchmal bleibt der Aufenthalt für die Gastgeber unbemerkt. Sie leben an schwer zugänglichen Orten und essen meistens nachts. Wanzenstiche können mit Hautausschlägen oder Mückenstichen verwechselt werden. Außerdem zeigen Parasiten eine Selektivität in der Ernährung: Meist greifen sie Kinder und Frauen an, die empfindliche Haut haben. Aber Raucher und Leute, die nach Alkohol riechen, umgehen die Party.

Bei einer großen Ansammlung von Wanzen ist es schwierig, sie zu ignorieren. In diesem Fall verlassen sie ihre Unterkünfte auch am Nachmittag und die Anzahl der Bisse auf den Körper einer Person beträgt 500 oder mehr. Was tun, wenn von einem Fehler gebissen wird? Der erste Schritt besteht darin, Maßnahmen zur Desinsektion des Raumes zu ergreifen - die Zerstörung von Parasiten. Der Biss selbst muss mit warmem Wasser und Seife gewaschen und dann 15 Minuten mit einem Eiswürfel gerieben werden, um den Juckreiz zu lindern. Sie können auch eines der verfügbaren Werkzeuge verwenden: eine Paste aus Soda, eine starke Lösung aus Tee oder Aloe-Saft. Bei schwerem Ödem und Irritation werden pharmazeutische Salben verwendet: "Fenistil", "Vitaon", "Elidel", "Hydrocortison" und andere. Normalerweise sollten Juckreiz und Rötung durch einen Wanzenbiss in 12 bis 24 Stunden vergehen, und schließlich verschwinden die Spuren in wenigen Tagen. Wenn sich der Prozess verzögert oder Anzeichen einer Dermatitis auftreten - ausgedehnte Hautläsionen, anhaltende Rötung, Wundenentzug - ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren.

Laden ...