Wolfsbeerenvergiftung

волчьи ягоды фото Unter dem einig gewordenen Volksnamen bedeutet "Wolfsbeeren" Früchte, rot und schwarz, die auf Sträuchern und Graspflanzen wachsen. Ihre Verwendung verursacht eine akute Vergiftung oder manifestiert toxische Wirkungen.

Vergiftungen treten hauptsächlich im Sommer während der Reifung von Beeren und Outdoor-Aktivitäten auf. Kinder werden oft Opfer von Vergiftungen, sie werden von hellen, appetitlichen und gleichzeitig lebensbedrohlichen Beeren angezogen.

Hübsche Dusche

Die Belladonna gewöhnlich (Belladonna, verschlafener Stupor) gehört zu sehr giftigen Pflanzen - alle Teile der Pflanze sind giftig, die Früchte sind besonders gefährlich. Saftige und glitzernde Beeren der Belladonna erregen Aufmerksamkeit, sie sind süß genug im Geschmack, haben eine schwarze Farbe und sehen aus wie Kirschen in Form. Honig, der aus Belladonna-Blüten gewonnen wird, wird giftig.

фото красавки обыкновенной Symptome einer Wolfsbeerenvergiftung

  • Trockenheitsgefühl der Schleimhäute von Nase und Mund;
  • die Stimme wird heiser und Schwierigkeiten beim Schlucken;
  • die Pupillen sind aufgeweitet und die Schärfe der Nahsicht ist reduziert;
  • Kopfschmerzen in schweren Fällen - Halluzinationen und Wahnvorstellungen sind möglich;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Durchfall und Harnwegsstörungen;
  • Gesicht und Torso erhalten Trockenheit und Rottöne, wie bei Scharlach;
  • Erstens werden die Puls- und Atmungsraten reduziert und sie nehmen mit der Zeit zu.

Bei einer schweren Vergiftung mit einer Wolfsbeere verliert eine gewöhnliche Frau völlig die Orientierungsfähigkeit, es kommt zu mentalen und motorischen Stimulationen, Krämpfen, Bewusstseinsverlust und Koma. Tödliche Folgen ergeben sich aus der Einstellung der Atmung und der Arbeit des Herzens aufgrund der Lähmung ihrer Zentren.

Typische Komplikationen in Form von subkutanem Ödem von Gesicht, Unterarmen und Beinen sowie Störungen in diesen trophischen Prozessen.

Wolfsbeere

Die nächste Wolfsbeere hat fast den gleichen Namen - Wolfsmütze, wird aber auch Wolfsbast, Daphne genannt. Dieser immergrüne Strauch ist bis zu eineinhalb Meter lang und im Frühjahr mit schönen rosa oder weißen Blüten bedeckt, die im Herbst zu roten, ovalen und appetitlichen Äußerungen reifen, die jedoch giftig sind, Früchte mit einem Stein, die an Berberitze erinnern. Beeren sind eine bedeutende Gefahr (mehr als 5 Stücke führen zum Tod), obwohl die gesamte Pflanze giftig ist - Blätter, Stängel und deren Saft.

фото растения волчеягодник Symptome einer Wolfsbeerenvergiftung:

  • Brennen der Schleimhaut des Mundes und des Oropharynx;
  • sabbern und beeinträchtigtes Schlucken;
  • Erbrechen mit Blut und Bauchschmerzen;
  • Durchfall;
  • Reizung der Augenbindehaut;
  • Schwäche und Bewusstseinsverlust, Anfälle sind möglich.

Wenn Wolfsbeersaft mit der Haut in Kontakt kommt, kommt es zu einer Verbrennung, die durch Schmerzen, Rötung, Schwellung und weitere Blasenbildung und Ulzerationen gekennzeichnet ist.

Der pathologische Prozess wird während der hämorrhagischen Gastroenteritis erworben. Bei schweren Vergiftungen tritt der Tod durch Herzstillstand auf.

Rabe Auge

Die nächste Wolfsbeerpflanze wird Rabenauge genannt. Diese mehrjährige Pflanze hat 4 große Blätter, einen hohen Stiel (bis zu 40–45 cm) und eine einzelne Blume, deren Frucht eine schwarze Beere ist, die mit einer bläulichen Blüte bedeckt ist.

Einige Pflanzenteile sind durch eine vielfältige toxische Wirkung gekennzeichnet: Die Blätter enthalten neurotropes Gift (beeinflusst das zentrale Nervensystem), das Rhizom löst starkes Erbrechen aus, die Beere hat eine toxische Wirkung auf das Herz. Krähenauge ist eine tödliche Giftpflanze.

ягода вороний глаз фото Symptome der Vergiftung von Wolfsbeeren (Krähenauge):

  • Halsgefühl und Brennen im Mund;
  • Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen;
  • starke Kopfschmerzen, deutliche Pupillenerweiterung und Schwindel;
  • Durchfall und Koliken;
  • Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems, Veränderung des Rhythmus der Herzaktivität bis zum Stillstand;
  • Konvulsionen sind möglich, mit Komplikationen des Atmungszentrums und Atemstillstand.

Giftstoffe (Saponine) verursachen eine Reizung der Mundschleimhaut und des Nasopharynx, der Augen, des Magens und des Darms. Tragen Sie zur Freisetzung von Hämoglobin bei und zerstören Sie die roten Blutkörperchen.

Sanddorn brüchig

Wolfberry - Sanddornkrokant (Prellung, zerbrechlicher Sanddorn) wächst in Form eines Strauches oder eines kleinen Baumes. Seine Rinde hat eine abführende Wirkung, dank derer sie in der Medizin weit verbreitet ist. Sanddornbeeren sind Einzelgänger, und wenn sie reif sind, bekommen sie eine violett-schwarze Farbe. Sie haben einen süßlichen Geschmack, sind aber ungenießbar. Ihre Verwendung, insbesondere unreife Beeren, verursacht schwere Vergiftungen.

ягода крушина ломкая Die spröde Vergiftung des Sanddorns ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Bauchschmerzen;
  • starker schmerzhafter Durchfall;
  • das Vorhandensein von Blut im Urin.

Kinder werden häufiger vergiftet, wobei sich auch die Kopfschmerzen, der gestörte Puls und die Krämpfe der Extremitäten mit den aufgeführten Manifestationen verbinden.

Für ein tödliches Ergebnis sind 7–8 Beeren ausreichend.

Snowberry

Snowberry ist ein niedriger Laubstrauch, der ein elegantes Aussehen hat. Seine rosa Blüten verwandeln sich in kugelförmige, weiße Farbe. Beeren enthalten Saponin, das auf Schleimhäute und Haut toxisch (reizend) wirkt.

ягода снежноягодник фото Symptome einer Snowberry-Vergiftung:

  • Läsionen der Haut und der Schleimhäute bei äußerer Belastung - Entzündungssymptome und Reizungen - Rötung, Schwellung und Schmerz;
  • Verletzung der Schleimhaut des Verdauungskanals bei Nahrungsaufnahme - Schwäche, Erbrechen und Durchfall, Bauchschmerzen, Schwindel, Verwirrung und sogar Ohnmacht sind möglich.

Die Anlage ist besonders gefährlich für Kinder.

Holunder

Holunderbeer-Wolfsbeere ist ein bis zu drei Meter hoher Strauch, der aus glänzenden roten Früchten und einem Stein besteht. Unreife Beeren und Blätter sind toxisch.

фото бузины красной Symptome der Holundervergiftung:

  • Schwäche, Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Reizung der Rachenschleimhaut;
  • Bauchschmerzen mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall;
  • intensive cyanotische (cyanotische) Nuance der Schleimhäute;
  • gestörtes Atmen beim Ausatmen und Atemnot;
  • manchmal gibt es Krämpfe;
  • Tachykardie mit dem Übergang zur Bradykardie (Reduktion der Herzfrequenz) vor der Entwicklung einer Herzinsuffizienz.

Voronove krasnoplodny

Die Rotkronen-Vorone, diese mehrjährige Pflanze, deren Höhe 70 cm erreicht, hat rote Beeren, die in einem vertikalen Pinsel gesammelt werden. Alle Teile der Pflanze wirken toxisch, die Beeren sind jedoch besonders gefährlich für Kinder. Obwohl sie bitter schmecken und unangenehm riechen, kann ihre Verwendung zu tragischen Konsequenzen führen.

ягода воронец красноплодный Symptome der Vergiftung der Wolfsbeere

  • Schwindel und Schwäche;
  • Impulsbeschleunigung;
  • schwere Funktionsstörung des Verdauungstraktes mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Wenn die ersten Vergiftungssymptome auftreten, wird empfohlen, sofort den Magen des Patienten zu waschen (viel Wasser trinken und Erbrechen auslösen), Aktivkohle einzunehmen und einen Arzt zu konsultieren.

Eine zuverlässige Methode zur Verhinderung der Vergiftung durch Wolfsbeeren besteht darin, die Gesundheitskultur der Bevölkerung zu verbessern und Kindern beizubringen, wie sie sich im Wald verhalten.

Laden ...