Wie Verbrennungen von Schwalben zu behandeln

растение борщевик Hogweed ist eine gemeinsame Pflanze aus der Regenschirmfamilie. In Russland, ungefähr bis zum 18. Jahrhundert, wurden die Blätter und Stängel dieser Pflanze zum Eintopf von Gemüse verwendet - so entstand Borschtsch. Das Essen verblasste allmählich, obwohl die Pflanze viele nützliche Substanzen enthält - Aminosäuren, Vitamine, Mikroelemente. Im letzten Jahrhundert kultivierte Hogweed als Futtersilagekultur, wurde aber später aufgrund seiner giftigen Eigenschaften und ihrer schnellen Verbreitung aufgegeben.

Hogweed ist eine giftige Pflanze. Aber nicht alle Arten sind gleich schädlich. Eine Hogweed-Vergiftung kann auftreten, wenn die Stiele und Blätter verzehrt werden, wenn sie nicht ordnungsgemäß als Heilpflanze verwendet werden. Meistens verursacht diese Pflanze jedoch einen Sonnenbrand auf der Haut.

Wie geht es mit der Degenkraut?

Was ist eine Schwalbe, wie erkennt man diese Pflanze? Auf dem Territorium der ehemaligen Sowjetunion wachsen etwa vierzig Arten. Insgesamt etwa siebzig. Sie sind durch Regenschirm-Blütenstände aus kleinen weißen Blüten, hohem Wuchs und gefiederten razlapistye-Blättern gekennzeichnet. Die Anlage ist den Umgebungsbedingungen unprätentiös, sie lebt an Flussufern, in Brachland und an den Straßenrändern. Der Stamm ist dick, bis zu eineinhalb Meter hoch, die Pflanze kann etwa 1 Quadratmeter Fläche einnehmen. Hogweed ist bekannt für seine hohe Wachstumsrate - es kann pro Tag eine Höhe von 10–12 cm erreichen.

борщевик фото
Hogweed Sosnowski

Sibirische Hogweed ist im europäischen Teil Russlands und in Westsibirien weit verbreitet. Es ist nicht giftig, es wird gegessen und für medizinische Zwecke verwendet.

Eine andere ungefährliche Pflanzenart ist die Schwalbe. Es wächst in Eurasien und Nordafrika.

Von den giftigen Spezies in Russland wächst der Schwalbenschwanz Sosnovsky. Es ist viel höher als bei den ersten beiden Arten, die Ränder der Blätter sind wie robust, der Stängel ist mit Haaren mit violetten Punkten bedeckt.

Einige Pflanzenarten werden als dekorative Pflanzen verwendet und in Parkanlagen oder in Sommerhäusern gepflanzt. Dazu gehören Mantegazzi (phytotoxisch), Colchian Hogweed (nicht toxisch), rosa Hogweed und andere. Die meisten nicht giftigen Zierarten haben gelbe oder rosa Blüten.

Was ist gefährlich für einen Hogweed-Menschen?

борщевик сибирский фото Wie wirkt eine Schweinemasse auf eine Person? Der Saft der Pflanze enthält eine giftige Substanz - Cumarin-Bergapten. Bei Berührung mit der Haut erhöht es die Empfindlichkeit gegenüber ultravioletter Strahlung. Diese Eigenschaft von Pflanzen wird als Phototoxizität bezeichnet.

Die Gefahr besteht darin, dass der Saft von Schwalben die Haut nicht reizen kann. Sie können eine bedeutende Dosis Gift ohne Folgen erhalten, aber wenn Sie zwei Tage lang Sonnenlicht ausgesetzt sind, kann es zu Verbrennungen kommen. Der Verbrennungsgrad hängt von der Saftmenge auf der Haut, der Intensität und Dauer der Sonneneinstrahlung ab.

Die gefährlichste Hogweed während der Blütezeit, die fast den ganzen Sommer dauert. An klaren Sonnentagen steigt die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen.

Die Allergie gegen Schweinskraut ist ein ziemlich häufiges Ereignis. Die Pflanze produziert viele ätherische Öle und hat einen scharfen charakteristischen Geruch, der für einige Meter spürbar ist. Die Reaktion kann sowohl bei Kontakt als auch bei Einnahme eines Allergens in den Atemwegen auftreten.

Kinder werden oft verletzt, wenn sie mit den Stängeln von Sosnovskys Hogweed spielen, das einen Durchmesser von mehreren Zentimetern hat und eine hohle Struktur hat - sie stellen daraus Milzschläuche oder Pfeifen her, die zu Verbrennungen des Mundes und der Lippen führen.

Symptome

ожоги от борщевика фото Wenn Sie eine Eberkraut bekommen, hängen die Symptome vom Grad der Exposition des Giftes an der Haut ab:

  • leichte Rötung;
  • Blasen;
  • tiefe Geschwüre.

In den betroffenen Hautpartien erlebt die Person Juckreiz und Brennen. Von den häufigsten Symptomen werden Lethargie, Schüttelfrost, Schwindel und Kopfschmerzen beobachtet. Manchmal steigt die Körpertemperatur an.

Menschen mit blonden Haaren und weißer Haut reagieren stärker auf Verbrennungen. Oft leiden Kinder an Verbrennungen.

Bei einer leichten Schädigung der Haut bleibt der Pigmentfleck erhalten. Wenn der Saft schwere Entzündungen, Blasen und Bläschen verursacht hat, bilden sich später langsam heilende Geschwüre. Bei einer Verbrennung von mehr als 80% der Körperoberfläche ist der Tod möglich.

Bei allergischen Reaktionen sind laufende Nase, Husten, Bronchospasmus-Anfälle, Hautödeme möglich - an der Verletzungsstelle oder systemisch (Quincke-Ödem).

Erste Hilfe bei Brandwunden

помощь при ожоге борщевиком Was tun mit einer borshevischen Verbrennung, um die Entwicklung schwerer Schäden zu verhindern? Wischen Sie den Pflanzensaft so bald wie möglich von der Haut ab. Es ist besser, Seifenlösungen oder mit Backpulver zu verwenden - es ist schwierig, die ätherischen Öle der Pflanze mit gewöhnlichem Wasser zu entfernen.

Dann wird die betroffene Haut mit einer weichmachenden Creme bestrichen.

In folgenden Fällen muss ein Arzt konsultiert werden:

  • das Auftreten allergischer Reaktionen - Ödeme der Haut, Nasopharynx, Bronchospasmus usw .;
  • Verbrennungen großer Flächen (mehr als 10% des Körpers);
  • schwere Verbrennungen mit verschmelzenden Blasen;
  • Verbrennungen der Augen, Schleimhäute von Mund und Nase;
  • Verbrennungen bei kleinen Kindern;
  • starke allgemeine Reaktion: Fieber, Erbrechen.

Bei leichten Verbrennungen können Sie zu Hause behandeln.

Behandlung Brenner brennen

Wenn der Hogweed die Verbrennung bereits erhalten hat, besteht die Behandlung darin, die beschädigte Haut zu schmieren und Sonneneinstrahlung auch durch Kleidung zu vermeiden. Es wird empfohlen, das Haus nicht innerhalb von zwei Tagen nach Kontakt mit der Anlage zu verlassen.

So behandeln Sie die Verbrennung von Schwalben:

  • лечение ожога борщевиком "Sintomitsinovaya" -Salbe;
  • Rettungsgel;
  • Aerosol "Panthenol";
  • Spray "Olazol";
  • Zinksalbe zum Verbrennen mit einem Hacker
  • "Tsindol" - ein homöopathisches Medikament.

Oder Sie können jede andere Apotheke zur Behandlung von Verbrennungen verwenden. Offene Blasen können nicht geöffnet werden, andernfalls können Sie Infektionen verursachen. Waschen Sie die Verbrennungen mit Furatsilina-Lösung oder einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat.

Behandlung brennen Brenner zu Hause Volksheilmittel

  • лечение ожога борщевиком народными средствами Lotionen aus starkem Tee;
  • Abkochung der Eichenrinde: ein Esslöffel zerquetschte Rinde in zwei Glas Wasser, 10 Minuten gekocht;
  • Abkochung des Wurzelbrenners: ein Esslöffel für ein Glas Wasser, 20 Minuten kochen lassen;
  • Lavendelöl - schmiert Verbrennungen.

Die Lotionen werden alle 2–3 Stunden hergestellt, wobei Gaze oder ein Stück sauberer Baumwollstoff mit Brühe benetzt und 5–10 Minuten auf die betroffene Hautpartie aufgetragen wird.

Wie vermeide ich Vergiftungen?

Der beste Weg, um Verbrennungen durch Schweinskraut zu vermeiden, ist, die Pflanze nicht zu berühren. Leider ist dieser Rat in der Praxis ziemlich schwer umzusetzen. Hogweed wächst schnell und nimmt die Stellen ein, wo es vorher nicht war. Der Kontakt mit der Pflanze verursacht keine unangenehmen Empfindungen, so dass der Schweinskraut im Gras einfach übersehen werden kann.

  1. как избежать отравления борщевиком Kinder müssen die Pflanze zeigen und erklären, dass es gefährlich ist, daneben zu spielen.
  2. Wenn Sie Unkraut jäten müssen, verwenden Sie die Werkzeuge maximal, um den Kontakt der Pflanze mit der Haut zu vermeiden.
  3. Bei trübem Wetter arbeiten.
  4. Tragen Sie dicke Kleidung mit langen Ärmeln und Hosenbeinen.
  5. Nach der Arbeit mit Wasser und Seife waschen.
  6. Befreien Sie sich vor der Blüte von Hogweed im Garten.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass schwere Verbrennungen durch die Hogweed nicht sehr häufig auftreten. Grundsätzlich sind Kinder und Arbeitnehmer betroffen, die in der Landwirtschaft oder in einem privaten Haushalt beschäftigt sind. Wenn in Ihrer Umgebung eine giftige Pflanze wächst, zeigen Sie sie den Kindern und erklären Sie ihre Gefahr.

Bei Vergiftung mit Schwalbenschwein treten nach einigen Stunden Symptome auf, sofern die betroffene Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Es gibt eine Rötung, im weiteren können Blasen auftreten, die in Geschwüre übergehen.

In milden Fällen wird die betroffene Haut mit einer antiseptischen Lösung gewaschen und mit einer Brandschutzsalbe verschmiert. In schweren Situationen (verbrennt mehr als 10% des Körpers, bekommt der Pflanzensaft in die Augen oder Schleimhäute, die Entwicklung einer allergischen Reaktion) - einen Arzt aufsuchen.

Laden ...