Was ist Bernsteinsäure?

янтарная кислота фото Bernsteinsäure nimmt aktiv am Stoffwechsel des menschlichen Körpers teil. Es kommt von außen mit der Nahrung und wird im Körper in ausreichend großen Mengen synthetisiert. Es sammelt sich jedoch nicht in den Organen an, sondern wird sofort für verschiedene Bedürfnisse ausgegeben.

Was ist Bernsteinsäure, welche Rolle spielt sie im Stoffwechsel und sollte sie zusätzlich zur normalen Ernährung eingenommen werden? Welchen Nutzen hat das Medikament und kann es bei falscher Anwendung zu Gesundheitsschäden kommen? Lass es uns herausfinden.

Welche Produkte enthalten Bernsteinsäure?

Finden Sie zuerst heraus, welche Produkte Bernsteinsäure enthalten. Ihre Quellen sind:

  • где содержится янтарная кислота
    Käse enthält Bernsteinsäure

    Schwarzbrot;

  • fermentierte Milchprodukte;
  • leichte Rebsorten;
  • gealterte Weine;
  • Bier (Bierhefe);
  • Meeresfrüchte (insbesondere Meeresmollusken);
  • Sauerkraut;
  • Käse;
  • Stachelbeere;
  • Rübe;
  • Gerste und Sonnenblumenkerne.

Unter normalen Bedingungen deckt die Synthese von Bernsteinsäure im Körper die Bedürfnisse dafür vollständig ab. Bei einigen Krankheiten, erhöhter körperlicher Anstrengung, Unterernährung, vorzeitigem Altern und anderen Belastungen kann es jedoch zu einem Mangel dieser Substanz kommen.

Was ist der Vorteil von Bernsteinsäure für den Körper

Im Körper eines gesunden Menschen werden bis zu 300 g Bernsteinsäure pro Tag produziert. Ein großer Teil davon kommt von außen mit Gemüse und Obst, Milchprodukten. Was ist Bernsteinsäure? Es ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt, die mit dem Sauerstoffverbrauch der Gewebe und der Produktion von intrazellulärer Energie zusammenhängen. Es neutralisiert auch die im Körper gebildeten freien Radikale, die Alterungsfaktoren sind.

откуда берется янтарная кислота

Durch die Normalisierung des Stoffwechsels erhöht der Wirkstoff die Zersetzungsrate vieler toxischer Substanzen, wirkt antioxidativ und antihypoxisch und schützt die Zellen vor schädlichen Zersetzungsprodukten.

Bernsteinsäure für den Menschen ist eines der Mittel zur Verbesserung des Stoffwechsels, was in der Praxis zu folgenden positiven Wirkungen führt:

  • Stimulation der Leber und der Nieren, ihre wirksame Resistenz gegen Toxine;
  • Verbesserung der Energieversorgung des Herzens und damit der besten Versorgung des Gewebes mit Blut;
  • Immunität erhöhen;
  • zusätzlicher Sauerstoff und Nährstoffe für das Gehirn.

Moderne Forscher kommen zu dem Schluss, dass Bernsteinsäure ein gutes Mittel zur Vorbeugung von Krebs ist. Aufgrund seiner Wirkung auf die intrazellulären Energiestrukturen, Mitochondrien, reduziert das Medikament das Wachstum der Krebszellbildung. Viele Wissenschaftler glauben auch, dass diese Substanz geschädigte Zellen wiederherstellen und sie somit verjüngen kann. Bei älteren Menschen verbessert die Einnahme des Medikaments für 20 Tage die Gesundheit, normalisiert den Blutdruck und das Herz und lindert Schlaflosigkeit.

Bernsteinsäure in ihrer reinen Form ist ein weißes Pulver mit Zitronengeschmack, das in Wasser gut löslich ist. Es wird in Form von Tabletten hergestellt und ist Bestandteil vieler Arzneimittel in Kombination mit anderen organischen Säuren oder Enzymen. Salze der Bernsteinsäure werden als Succinate bezeichnet.

Die Verwendung von Bernsteinsäure in der Medizin ist weit verbreitet. Hier sind die Hinweise für die Einnahme der Reinsubstanz in Pillen.

  1. Kombinierte Therapie zur äußerlichen und inneren Vergiftung verschiedener Ursachen.
  2. Umfassende Behandlung von Infektionskrankheiten.
  3. Verringerung der negativen Wirkung von Medikamenten auf Leber und Nieren bei langfristiger Einnahme von Medikamenten (Antibiotika und andere).

Bei diesen Zielen ist es vorgeschrieben, nach einer Mahlzeit dreimal täglich 1 Tablette einzunehmen.

Das Medikament wird in anderen Situationen verwendet.

  1. янтарная кислота в таблетках фото Erhöhte Übung
  2. Alkoholische Vergiftung des Körpers.
  3. Herzversagen
  4. Allergie
  5. Stimulation des Gehirns.
  6. Stresszustände, die Müdigkeit oder Schläfrigkeit verursachen.

Wie man eine Bernsteinsäure aus einem Kater nimmt: eine Stunde vor dem Festmahl 100 mg, in 2-3 Stunden weitere 100 mg. Nehmen Sie dann die Tabletten stündlich ein, jedoch nicht mehr als 600 mg (6 Tabletten) pro Tag. Wenn Sie den morgendlichen Kater entfernen möchten, trinken Sie 2-3 Tabletten auf einmal, dann zwei Stunden später eine weitere und dann jede Stunde, bis die Symptome verschwinden.

Kann ich das Medikament für schwangere Frauen einnehmen?

янтарная кислота и беременность Die Akzeptanz von Bernsteinsäure während der Schwangerschaft trägt zur ordnungsgemäßen Umstrukturierung des Körpers bei und verbessert die Immunität gegen Infektionskrankheiten. Das Medikament wirkt sich positiv auf den sich entwickelnden Fötus aus, verbessert die Blutzirkulation, beseitigt Sauerstoffmangel und schützt das Baby und die Mutter vor verschiedenen Giftstoffen.

Studien haben gezeigt, dass die Einnahme des Medikaments während der Schwangerschaft das Risiko einer Präeklampsie reduziert, Komplikationen während der Geburt auf ein Minimum reduziert, zur schnellen Genesung der Mutter beiträgt und die Milchmenge erhöht.

Bernsteinsäure im Sport

янтарная кислота в спорте Bernsteinsäure für Sportler wird als Mittel zur Verbesserung der Immunität gezeigt, die unter erheblicher körperlicher Anstrengung leidet. Außerdem wirkt es sich günstig auf die Arbeit des Herzens aus und versorgt es mit der nötigen Energie und Sauerstoff. Da Bernsteinsäure ein natürlicher Stimulator von Stoffwechselprozessen ist, im Körper produziert wird und sich nicht in Organen und Geweben anreichern kann, gibt es keine Nebenwirkungen.

Der Zeitplan für die Zulassung von Sportlern ist wie folgt:

  • Einmal täglich 500 mg nach den Mahlzeiten;
  • Nach der Verbesserung des Zustandes, reduzieren Sie die Dosis auf 100-250 mg pro Tag, kann in 2-3 Dosen aufgeteilt werden.

Häufig legen Sportler eine individuelle Dosis fest, die sich auf das Wohlbefinden konzentriert. Wenn Sie eine erhöhte Menge an Bernsteinsäure (1500-3000 mg) verwenden, sollte die Einnahmezeit des Arzneimittels 10 Tage nicht überschreiten.

Erhöhte Dosen können in Kursen eingenommen werden: drei Tage zu trinken, dann zwei freie Tage und so weiter.

Bernsteinsäure in der Kosmetik

янтарная кислота в косметологии Die regenerierenden und verjüngenden Eigenschaften der Bernsteinsäure werden in der Kosmetologie genutzt. Es ist weit verbreitet in solchen Verfahren wie Peeling, Masken und Massage verwendet. Reine Substanz in Pulverform verwenden. Gesichtsmasken mit Bernsteinsäure wirken verjüngend, reinigen die Haut und verursachen keine Allergien. Dieses Medikament ist auch in der Zusammensetzung verschiedener Cremes und kosmetischer Milch enthalten.

Bei Haaren wird Bernsteinsäure in Form von Masken oder Shampoo angewendet. Die Maske macht die Locken weich, verleiht ihnen Elastizität und Elastizität. Halten Sie Ihr Haar sollte innerhalb von zwei Stunden sein. Um ein bernsteinfarbenes Shampoo zu erhalten, geben Sie Ihrem normalen Shampoo einfach ein paar Säurekristalle zu und waschen Sie Ihre Haare. Die regelmäßige Anwendung solcher Produkte verbessert das Haarwachstum und stellt stumpfe, beschädigte Locken wieder her.

Bernsteinsäure zur Gewichtsreduktion

использование янтарной кислоти для похудения Bernsteinsäure selbst wirkt nicht fettverbrennend. Aber die Bewertungen derjenigen, die auf Diät sind, zeigen, dass die Einnahme des Medikaments den Prozess des Abnehmens erheblich erleichtert und beschleunigt. Hier sind einige Gründe für die Verwendung von Bernsteinsäure in dieser schwierigen Zeit für jede Frau:

  • die Droge lindert Müdigkeit;
  • verbessert die Nierenfunktion, wirkt leicht harntreibend und reduziert Schwellungen;
  • verbessert die Aufnahme von Nährstoffen und deren Verarbeitung in Energie und nicht in Fett;
  • fördert eine gute Gehirnfunktion und lindert nervöse Anspannung.

Für diejenigen, die bereits abgenommen haben, ist Bernsteinsäure nützlich, wenn sie in Körpercreme aufgenommen wird. Dieser Balsam erhöht die Straffheit und Elastizität der Haut und hilft, Dehnungsstreifen zu reduzieren.

Es gibt verschiedene Schemata, wie man Bernsteinsäure zur Gewichtsabnahme einnimmt.

  1. янтарная кислота порошок Drei Wochen lang dreimal täglich drei Tabletten. Dann machen Sie eine Woche Pause und wiederholen Sie den Kurs.
  2. Monatlicher Kurs Trinken Sie innerhalb eines Monats täglich eine Lösung von Bernsteinsäure - 1 g des Arzneimittels pro Glas Wasser. Es ist notwendig, die Mischung durch einen Strohhalm zu trinken, um den Zahnschmelz nicht zu zerstören, und nach dem Einnehmen den Mund ausspülen.
  3. Langer Empfang Im Laufe des Monats nehmen sie drei Pillen pro Tag in Abständen von 3/1 - nehmen Sie das Medikament für drei Tage, dann eine Tagespause.

Bei einem langen Empfang müssen Sie sich auf Ihre Gefühle konzentrieren und die Dosierung nach Bedarf anpassen.

Gibt es einen Schaden von Bernsteinsäure?

Dies ist eine schwache organische Säure und verursacht eine Reizung der Magenschleimhaut, erhöht die Sekretion von Magensaft. Es wird daher nicht empfohlen, einen leeren Magen einzunehmen.

Es gibt Bernsteinsäure und andere Kontraindikationen:

  • противопоказания употребления янтарной кислоты
    Urolithiasis

    individuelle Intoleranz;

  • ischämische Krankheit;
  • Urolithiasis;
  • schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion;
  • Magengeschwür;
  • erhöhter Säuregehalt des Magensaftes;
  • Zwölffingerdarmgeschwür.

Nebenwirkungen von der Einnahme des Arzneimittels werden nicht beschrieben, aber bei unsachgemäßer Anwendung können Sie die Magenschleimhaut reizen und eine Gastritis hervorrufen. Regelmäßiges Trinken von Lösungen dieser Substanz kann den Zahnschmelz schädigen.

Eine Vergiftung mit Bernsteinsäure und Succinaten ist unmöglich, sie erfordert eine extrem hohe Dosis. Für Mäuse beträgt die tödliche Dosis 1,4 Gramm pro kg und für Ratten 2,26 Gramm pro kg Lebendgewicht.

Fassen wir das oben zusammen. Bernsteinsäure in der Zusammensetzung eines lebenden Organismus ist ein natürlicher Teilnehmer am Stoffwechsel. Der menschliche Körper erhält es sowohl mit der Nahrung als auch unabhängig voneinander. Es verbessert die Umwandlung von Energie aus Nährstoffen, trägt zur Oxidation oxidierter Produkte bei und stimuliert die Sauerstoffaufnahme auf zellulärer Ebene. Aus diesem Grund hat das Medikament eine antioxidative und antitoxische Wirkung, die den Stoffwechsel im Allgemeinen anregt.

Bernsteinsäure wird in der Medizin zur Behandlung von Infektionen und Vergiftungen verschiedener Art verwendet. Sportler trinken es als natürliches Stimulans und Mittel, das die Leistung des Herzmuskels steigert, um sich vom harten Training zu erholen. Die Einnahme des Medikaments während des Gewichtsverlusts erleichtert den Prozess und lindert nervöse Anspannung, und Kosmetologen verwenden es als regenerierenden Bestandteil von Masken, Peelings und Cremes.

Der Schaden und die Vorteile von Bernsteinsäure als Mittel gegen die Zellalterung werden seit langem diskutiert. Es ist erwiesen, dass die Einnahme des Medikaments durch ältere Menschen einen positiven Effekt auf die allgemeine Gesundheit hat. Dieses Mittel hat jedoch auch Kontraindikationen - Sie können es nicht mit hohem Säuregehalt, schweren Nierenerkrankungen und Patienten mit Magengeschwüren einnehmen.

Laden ...